Auf dieser Seite finden Sie die aktuellsten Meldungen und Nachrichten zu Teneriffa und den anderen Kanarischen Inseln. Auch die tägliche Wetter-Vorschau halten wir hier für Sie bereit. Die allgemeinen Wetter-Informationen können Sie in der Rubrik Wetter • Kanarische Inseln nachlesen.
Unser Info-Portal ist zwar keine Teneriffa-Zeitung oder Kanaren-Zeitung, wir versuchen aber, Ihnen kurz & bündig aktuelle Informationen zu übermitteln. Frühere Meldungen und Nachrichten finden Sie in der Rubrik News • Archiv und Textsuche. Hier können Sie auch nach Inhalten des gesamten Portals suchen.

Meldungen & Nachrichten

Kanaren Covid-19 am 12.06.2021

Das kanarische Gesundheitsministerium meldete am heutigen Samstag 135 neue Corona-Fälle und eine weiter leicht steigende Sieben-Tage-Inzidenz auf dem Archipel der Kanarischen Inseln mit insgesamt 39,89 Fällen pro 100.000 Einwohner  …

Tages-Ticker am 12.06.2021

 +++ Teneriffa +++

In der Nacht zum Samstag löste die Policía Local von Santa Cruz de Tenerife zwei Botellones an der Play de Teresitas auf, an denen laut Meldung der Polizei etwa 200 Personen beteiligt waren.

 +++ La Palma +++

Am Samstagmorgen gegen 1.30 Uhr stürzte eine Frau an der Carretera General Lodero in der Gemeinde Villa de Mazo etwa drei Meter tief in eine Schlucht. Feuerwehrleute lokalisierten die Verletzte und brachten sie an einen Ort, an dem sie von einem Rettungswagen aufgenommen werden konnte. Nach der ersten Hilfeleistung wurde sie ins Hospital General de La Palma überführt.

 +++ Teneriffa +++

Nach Meldung des Centro de Coordinación Operativa Municipal del Ayuntamiento de Santa Cruz de Tenerife (CECOPALSC) mussten am Samstag gegen Mittag die Parkplätze an der Playa de Las Teresitas und an der Playa de Las Gaviotas wegen Überfüllung geschlossen werden. Auf der Belegungsübersicht für die Strände von Santa Cruz war um diese Zeit außerdem angegeben, dass an den Stränden Roque de Las Bodegas, Almácica und Benijo bei moderater Belegung die Rote Flagge Badeverbot anzeigte.

 Weitere Meldungen während des Tages.

Tages-Ticker am 11.06.2021

 +++ Kanarische Inseln +++

Der kanarische Regierungsrat stimmte in der Sitzung am gestrigen Donnerstag zu, den Betrieb von Einrichtungen des Nachtlebens auf den Inseln mit epidemiologischen Warnstufe 1 zu genehmigen. Demnach kann jetzt bis 2.00 Uhr morgens geöffnet bleiben. Auch das Gastgewerbe kann seine Betriebe bis zwei Uhr nachts auf gleichem Niveau öffnen. Dabei müssen Einrichtungen des Nachtlebens, wie beispielsweise Nachtklubs, Cocktailbars mit und ohne Live-Auftritte und Karaoke, auf Inseln der Alarmstufe 1 (derzeit Gran Canaria, Fuerteventura, La Palma, La Gomera und El Hierro) die festgelegten Beschränkungen der Kapazität und der maximalen Belegung sowie eine angemessene Belüftung, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich, einhalten. Darüber hinaus müssen sie eine Aufzeichnung der Besucher führen, um die Rückverfolgbarkeit bei einer möglichen Entdeckung eines Falles in den nächsten 30 Tagen zu gewährleisten.

 +++ Kanarische Inseln +++

Die Flughäfen auf den Inseln werden nach Medienberichten möglicherweise drei bis sechs Jahre brauchen, um die Zahl der Flüge und Passagiere wieder zu erreichen, die sie vor der Pandemie hatten. Dabei sei das Wichtigste, dass die Fluggesellschaften ihre wirtschaftlichen Probleme lösen, von denen sich viele durch die Pandemie in einer heiklen finanziellen Situation befinden. Die acht Flughäfen auf den Kanarischen Inseln haben die Zertifizierung, die sie als „sichere Orte“ auszeichnet. Nur 19 spanische Flughäfen haben diese Zertifizierung, darunter die acht auf den Kanarischen Inseln.

 +++ Kanarische Inseln +++

Die Regierung der Kanarischen Inseln hat angekündigt, dass sie die Kontrollen in den Wettbüros während der Fußball-Europameisterschaft und der Olympischen Spiele verstärken wird, um die Anwesenheit von Minderjährigen, Behinderten und Personen, denen der Zutritt verboten ist oder die ihren Ausschluss beantragt haben, zu vermeiden. Nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC werden die Kontrollen von der kanarischen Polizei während der Fußball-Europameisterschaft zwischen dem 11. Juni und 12. Juli und den Olympischen Spielen in Tokio zwischen dem 23. Juli und 8. August durchgeführt.

 +++ El Hierro +++

2021 06 11 El Hierro Erdbeben

In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag registrierte das spanische Instituto Geográfico Nacional (IGN) zwischen 23.28 und 23.44 Uhr kanarischer Zeit neun Erdbeben westlich von El Hierro in einer Tiefe zwischen 32 und 37 Kilometern und mit einer Stärke zwischen 1,9 und 2,5. Das IGN erklärt dazu, dass seit der letzten vulkanischen Reaktivierung im Jahr 2014, nach dem Ausbruch von 2011, die seismische Aktivität in der Umgebung von El Hierro konstant geblieben seien. Die aktuelle Aktivität liege im normalen Muster und sei ohne Gefahr für die Bevölkerung. | Bild-Quelle: IGN

 

Temperaturvorschau am 13.06.2021

Auch wenn der Calima in großen Höhen an diesem Wochenende nur etwas abschwächt, werden die Temperaturen allgemein doch etwas stärker zurückgehen …

Kanaren Covid-19 am 11.06.2021

Das kanarische Gesundheitsministerium meldete am heutigen Freitag 142 neue Corona-Fälle und eine leicht steigende Sieben-Tage-Inzidenz auf dem Archipel der Kanarischen Inseln mit insgesamt 38,56 Fällen pro 100.000 Einwohner  …

Trauer um Olivia

Am gestrigen Donnerstag fand das Schiff Ángeles Alvariño gegen 18.00 Uhr drei Meilen vor der Küste Teneriffas in einer Tiefe von etwa 1.000 Metern eine Sporttasche, die an einen Anker gebunden war. Darin befand sich die Leiche der sechsjährigen Olivia …

Tages-Ticker am 10.06.2021

 +++ La Palma +++

Bei einem frontalen Zusammenstoß eines Busses mit einem Transporter gegen 17.30 Uhr auf der LP-3 in der Gemeinde El Paso verstarb der Fahrer des Transporters noch am Unfallort und fünf weitere Personen wurden verletzt, darunter der Busfahrer. Die Verletzten wurden mit Rettungs- und Krankenwagen ins Hospital General de La Palma überführt. Der verletzte Busfahrer war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch Feuerwehrleute befreit werden. Die Guardia Civil hat eine entsprechende Untersuchung eingeleitet.

 +++ Kanarische Inseln +++

Die Regierung der Kanarischen Inseln hat über die Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle die Warnung vor höchsten Temperaturen auf Gran Canaria am heutigen Donnerstag, den 10. Juni, um 20.00 Uhr beendet, wobei die gesamte Autonome Gemeinschaft in einer Vorwarnsituation verbleibt. Die allgemeinen Höchsttemperaturen können 34 bis 36ºC erreichen. Die Maxima treten zwischen 11.00 und 19.00 Uhr auf. Außerdem werden in weiten Teilen der Inseln nächtliche Tiefstwerte von über 20ºC erwartet.

 +++ Kanarische Inseln +++

Die Regierung der Kanarischen Inseln hat über die Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle den Waldbrandalarm auf Gran Canaria heute, 10. Juni, um 20.00 Uhr beendet, wobei die westlichen Inseln und Gran Canaria in der Vorwarnstufe bleiben. Wind von 20 bis 30 km/h kann in allen Höhenlagen auftreten. Die Luftfeuchtigkeit liegt unter 30 Prozent im Süden und Westen der Inseln und gelegentlich um 20 Prozent am morgigen Freitag. Auf den Gipfeln liegt sie zwischen 20 und 30 Prozent, örtlich kann sie auf La Palma, El Hierro, La Gomera und in den Gipfeln im Süden und Westen von Teneriffa und Gran Canaria bis auf 15 bis 20 Prozent zurückgehen.

 

Kanarische Ampel

Teneriffa und Lanzarote bleiben bis vorerst 17. Juni 2021 auf Stufe 2 (gelb) und El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, La Gomera sowie La Palma auf Stufe 1 (grün) …

Neues Küstenmodell

Das Ministerium für Tourismus, Industrie und Handel der kanarischen Regierung plant ein neues Küstenmodell für den Bereich Punta Brava in Puerto de la Cruz, in dessen erste Phase 400.000 Euro investiert werden sollen …

Wetterwarnung 11.06.2021

Hitzewarnungen des spanischen Wetterdienstes der Stufe gelb gilt auf den Kanarischen Inseln am Freitag von 11.00 bis 19.00 Uhr nur noch für die Gipfel, den Osten, Süden und Westen Gran Canarias sowie die Insel Fuerteventura …

Kanaren Covid-19 am 10.06.2021

Das kanarische Gesundheitsministerium meldete am heutigen Donnerstag 155 neue Corona-Fälle und eine fast gleich bleibende Sieben-Tage-Inzidenz auf dem Archipel der Kanarischen Inseln mit insgesamt 37,96 Fällen pro 100.000 Einwohner  …

Hitzewarnung Gesundheit

Das kanarische Gesundheitsministerium aktiviert über die Generaldirektion für öffentliche Gesundheit Warnungen vor Gesundheitsrisiken in verschiedenen Gemeinden Gran Canarias, in denen eine Überschreitung der Grenztemperaturen vorhergesagt wird …

Zertifikat der Kanarischen Inseln

Das kanarische Gesundheitsministerium verzeichnete am heutigen Mittwoch bis 14.00 Uhr insgesamt 9.844 Downloads des digitalen COVID-Zertifikats der EU über die Anwendung „miHistoria“, von denen 63 einen negativen Test, 132 die Überwindung der Krankheit und 9.649 die Impfung bescheinigten …

Temperaturprognose 10.06.2021

Im Unterschied zum Mittwoch gibt es am Donnerstag nur Hitzewarnung im Zusammenhang mit Calima, während die Bewölkung nachlässt und die Küstenwarnungen aufgehoben sind …

Kanaren Covid-19 am 09.06.2021

Das kanarische Gesundheitsministerium meldete am heutigen Mittwoch 141 neue Corona-Fälle und eine weiter leicht steigende Sieben-Tage-Inzidenz auf dem Archipel der Kanarischen Inseln mit insgesamt 37,23 Fällen pro 100.000 Einwohner  …

Bewölkter Himmel über dem Teide

Die Kombination von leichten Regenfällen selbst im Süden der Insel und gleichzeitigem Calima in großen Höhen tritt auf Teneriffa eher selten in Erscheinung …

Hitzealarm Gran Canaria

Ab Mittwoch 9.00 Uhr hat die kanarische Regierung für Gran Canaria Warnungen vor Höchsttemperaturen und Warnungen vor Waldbränden erklärt …

Temperaturprognose 09.06.2021

Während bereits um Mitternacht die Küstenwarnung der Stufe gelb für den Osten, Süden und Westen Gran Canarias und Teneriffas beginnt und bis 12.00 Uhr andauert, gibt es Hitzewarnungen der Stufen gelb und orange von 11.00 bis 19.00 Uhr …



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv