Auf dieser Seite finden Sie die aktuellsten Meldungen und Nachrichten zu Teneriffa und den anderen Kanarischen Inseln. Auch die tägliche Wetter-Vorschau halten wir hier für Sie bereit. Die allgemeinen Wetter-Informationen können Sie in der Rubrik Wetter • Kanarische Inseln nachlesen.
Unser Info-Portal ist zwar keine Teneriffa-Zeitung oder Kanaren-Zeitung, wir versuchen aber, Ihnen kurz & bündig aktuelle Informationen zu übermitteln. Frühere Meldungen und Nachrichten finden Sie in der Rubrik News • Archiv und Textsuche. Hier können Sie auch nach Inhalten des gesamten Portals suchen.

Meldungen & Nachrichten

Temperaturen 09.05.2021

Wolken und Sonne sind für die Kanarischen Inseln auch an diesem Wochenende angesagt …

Tages-Ticker am 07.05.2021

 +++ Kanarische Inseln +++

Nach Information der kanarischen Gesundheitsbehörde vom gestrigen Donnerstag bleiben die Warnstufen auf den Inseln unverändert und voraussichtlich bis zum 13. Mai in Kraft. Demnach gilt für die Inseln La Palma, La Gomera und Fuerteventura weiterhin Stufe 1 (grün) und für die Inseln Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, La Graciosa und El Hierro Stufe 2 (gelb).

 +++ Teneriffa +++

Während der Rettungsdienst bereits am vergangenen Dienstag einen Zusammenstoß eines Pkw mit einer Straßenbahn in Santa Cruz meldete, bei dem eine Frau verletzt wurde, folgte dem heute ein weiterer Unfall. Ebenfalls in der Mittagszeit stieß ein Pkw mit einer Straßenbahn zusammen, wobei ein Mann verletzt wurde. In beiden Fällen wurde offenbar die Vorfahrt der Straßenbahn nicht beachtet und es kam zu Verspätungen des öffentlichen Verkehrsmittels.

 +++ Teneriffa +++

2021 05 07 Teneriffa Hubschrauber Suche

Die Ermittlungen gegen Tomás Gimeno und die Suche nach seinen beiden Töchtern Anna und Olivia gehen weiter und konzentrieren sich nach Medienberichten auf das Meer, wobei eine Flucht nach Afrika nicht ausgeschlossen wird. Aber auch die Küsten Teneriffas werden weiterhin abgesucht, so auch mit Hubschraubern, wie heute hier im Süden der Insel. | Bild: Teneriffa-heute.net

 +++ Teneriffa +++

Kanarenpräsident Ángel Víctor Torres besuchte am heutigen Freitag den Loro Parque in Puerto de la Cruz. Dieser hat seit dem 1. Mai wieder geöffnet, nachdem er aufgrund der Gesundheitskrise mehr als ein Jahr geschlossen war.

 +++ Kanarische Inseln +++

2021 05 07 Impung 1961

Nach Information des kanarischen Gesundheitsdienstes können Personen mit Wohnsitz auf den Kanarischen Inseln, die 1961 oder früher geboren wurden und noch nicht gegen Covid-19 geimpft sind, können ab heute einen Termin vereinbaren. Bewohner von Gran Canaria und Teneriffa können dies unter 012, 928 301 oder 012 922 012 tun. Einwohner dieses Alters auf den anderen Inseln können die folgenden Rufnummern nutzen:
• Fuerteventura 928 423 516.
• Lanzarote 928 595 401.
• La Palma 922 479 469.
• La Gomera 922 140 255.
• El Hierro 618 797 495.

 Weitere Infos im Laufe des Tages.

Kanaren Covid-19 am 07.05.2021

Die Sieben-Tage-Inzidenz auf dem gesamten Archipel der Kanarischen Inseln ist am heutigen Freitag mit 43,42 Fällen pro 100.000 Einwohner weiterhin unter dem Wert von 50 und ist weiter leicht gesunken. Die Inzidenz von 14 Tagen ist mit 90,67 Fällen erneut niedriger als am Vortag …

Digitale Messe in Wien

Turismo de Islas Canarias wird vom 7. bis 8. Mai 2021 an der Digitale Ferien-Messe Wien Sommer Edition und vom 9. bis 14. Mai an der Messe MILANO Bit DIGITAL EDITION teilnehmen …

Autobahn Gran Canaria

Die Regierung der Kanarischen Inseln hat am gestrigen Donnerstag zugesichert, dass Autofahrer, die auf den Inseln auf öffentlichen Straßen unterwegs sind, die als leistungsfähig gelten und sich im Besitz der Autonomen Gemeinschaft befinden, ab 2024 keine Maut zahlen müssen …

Teneriffa Masca

Im Barranco de Masca wurden seit seiner Wiedereröffnung am 27. März 969 Besucher gezählt und das mit dem neuen Modell des kontrollierten Besuchs. Von diesen haben 96 Prozent die gesamte Strecke zum Strand und zurück zur Siedlung Masca zurückgelegt …

Telearbeit auf den Kanaren

In nur sechs Monaten konnten die Kanarischen Inseln als eines der führenden Reiseziele für „Remote Worker“ oder europäische „Telearbeiter“ konsolidiert werden …

Temperaturen 07.05.2021

Im Norden Lanzarotes und der gebirgigen Inseln wird es am Freitag wechseln bewölkt sein, wobei in den Morgenstunden die Bewölkung überwiegt und es am Nachmittag auflockern soll …

Kanaren Covid-19 am 06.05.2021

Die Sieben-Tage-Inzidenz auf dem gesamten Archipel der Kanarischen Inseln ist am heutigen Donnerstag mit 44,62 Fällen pro 100.000 Einwohner weiterhin unter dem Wert von 50 und leicht gesunken. Die Inzidenz von 14 Tagen ist mit 92,60 Fällen erneut niedriger als am Vortag …

Tages-Ticker am 06.05.2021

 +++ La Gomera +++

Am Mittwochnachmittag meldete die Inselregierung einen Brand in der Nähe des Fußballplatzes von Valle Gran Rey. An den Löscharbeiten waren neben der Freiwilligen Feuerwehr auch Angehörige der Umweltbehörde beteiligt. Laut der Information waren Pflanzen in Brand geraten. Das Feuer konnte bereits am Nachmittag kontrolliert werden.

 +++ Teneriffa +++

Von den 2.600 Exemplaren des indischer Lorbeer, die Santa Cruz besitzt, sind 250 von einem Pilz befallen, wobei sich 43 bereits in einem ernsten Zustand befinden. Das berichtet die Lokalzeitung Diario de Avisos am heutigen Donnerstag. Ein Pilz, der bereits vor 40 Jahren entdeckt worden sei, lasse sie verdorren. Dabei handle es sich um Bäume, die teilweise seit mehr als 150 Jahren in der Stadt stehen. Experten seien jedoch der Meinung, dass dieser Pilz eher eine Folge der zunehmenden Anfälligkeit dieser Art als dass er der Verursacher dieser über die Jahre erworbenen Schwäche sei. Umweltverschmutzung, fehlende Niederschläge, die Eigenentwicklung der Stadt mit Asphalt, Tröpfchenbewässerung, die die Bodenfeuchtigkeit reduziere, Veranstaltungen, die den Boden verdichten, wie der Karneval und andere Feste auf der Plaza del Príncipe, oder das Urinieren von Hunden an ihren Stämmen, seien nur einige der Faktoren, die die Lorbeeren Indias in der Hauptstadt direkt beeinflussten.

 +++ Kanarische Inseln +++

2021 05 06 Kanaren geimpft

Zum Stand der Impfungen auf den Kanarischen Inseln am heutigen Donnerstag: 799.820 Impf-Dosen erhalten, davon 684.401 (85,57 Prozent) verimpft, davon 213.212 (11,40 Prozent der Ziebevölkerung) bereits zwei Impfungen erhalten. | Quelle: Twitter @SanidadGobCan

 +++ Teneriffa +++

Am Donnerstagnachmittag stürzte gegen 15.00 Uhr ein 60-jähriger Mann auf dem Weg zur Playa de Barranco Seco in der Gemeinde Santiago del Teide und verletzte sich dabei. Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes wurde der Betroffene mit einem Rettungshubschrauber zum Landeplatz von La Guancha geflogen. Dort übernahm ihn ein Rettungswagen und überführte ihn in das Hospiten Bellevue nach Puerto de la Cruz.

 Weitere Infos im Laufe des Tages.

Temperaturen 06.05.2021

Der Donnerstag beginnt mit Bewölkung im Norden der Kanarischen Inseln, die am Nachmittag auch dort aufklaren soll. In den übrigen Gebieten ist der Himmel im Allgemeinen wenig bewölkt mit einigen niedrigen Wolkenintervallen …

Kanaren Covid-19 am 05.05.2021

Die Sieben-Tage-Inzidenz auf dem gesamten Archipel der Kanarischen Inseln ist am heutigen Mittwoch mit 45,59 Fällen pro 100.000 Einwohner weiterhin unter dem Wert von 50, aber einem schwachen Anstieg. Die Inzidenz von 14 Tagen ist mit 97,34 Fällen erneut etwas niedriger als am Vortag …

Lufthansa auf den Kanaren

Die Lufthansa Group wird sich in diesem Sommer stark auf den Kanarischen Inseln engagieren und ihr Programm im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2019 um 19 Prozent aufstocken …

Tages-Ticker am 05.05.2021

 +++ Teneriffa +++

Die Suche nach Tomás Gimeno und seine beiden Töchter geht weiter. Nach Medienberichten sind die bisher geprüften Bankbewegungen auf Gimenos Konten mit geschäftlichen Aktivitäten belegt, allerdings seien noch nicht alle analysiert. Aus dem familiären Umfeld soll es Vermutungen geben, wonach Tomás mit seinen Töchtern in ein Land in Südamerika geflohen sein könnte.

 +++ Kanarische Inseln +++

Die Zahl der bei den öffentlichen Arbeitsämtern der Kanarischen Inseln registrierten Arbeitslosen stieg im April im Vergleich zum März um 1.873 Personen, ein Plus von 0,67 Prozent, auf insgesamt 282.523, so die am heutigen Mittwoch veröffentlichten Daten des Arbeitsministeriums. Im letzten Jahr (von April bis April) ist die Zahl der Arbeitslosen auf dem Archipel um 27.542 Personen, 10,80 Prozent, gewachsen, fünfmal mehr als im restlichen Spanien (2,02 Prozent). In diesen Zahlen sind die 86.826 zu diesem Zeitpunkt in ERTE erfassten Arbeitnehmer auf den Inseln nicht enthalten, die weiterhin als Beschäftigte und als Beitragszahler zur Sozialversicherung zählen.

 +++ Gran Canaria +++

Ein Matrose des Tankers Cielo di Hanoi der italienischen Reederei D'Amico starb im April an Covid. Das Schiff liegt nach Medienberichten vor dem Hafen von Las Palmas de Gran Canaria in Quarantäne, nachdem drei seiner Besatzungsmitglieder positiv auf Covid getestet worden waren. Sie stehen im Verdacht, von der indische Variante betroffen zu sein.

 +++ Gran Canaria +++

Ein 28-jähriger Mann ertrank fast am Mittwoch gegen 14.00 an der Playa del Hombre in der Gemeinde Telde. Andere Badegäste halfen ihm, aus dem Wasser zu kommen. Die alarmierten Rettungskräfte überführten ihn in einem Rettungswagen ins Hospital Universitario Insular de Gran Canaria. Auch Feuerwehrleute und Polizisten waren bei der Rettung des Mannes im Einsatz.

 +++ Gran Canaria +++ Teneriffa +++

2021 05 05 Impfung Teneriffa GranCanaria

Wenn Sie auf Gran Canaria oder Teneriffa wohnen, 1957 (oder früher) geboren wurden und noch keinen Termin für die Impfung gegen COVID-19 haben, können Sie unter den Rufnummern 012, 928 301 012 oder 922 470 012 einen Termin vereinbaren. | Bild-Quelle: Twitter @SanidadGobCan

 

kanarische Corona-Ampel

Auf der am heutigen Dienstag veröffentlichten Corona-Ampel für die Kanarischen Inseln wurde auch Teneriffa von Stufe 3 (rot) auf Stufe 2 (gelb) heruntergesetzt …



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv