Diese Website ist Teil des News-Portals Teneriffa-heute. Die Domaine Teneriffa-heute.net enthält die Informationen von September 2017 bis Januar 2022. Aufgrund eines technischen und zum Teil inhaltlichen Relaunchs wird das News-Portal jetzt unter der Domain Teneriffa-heute.info weitergeführt. Beide Teile gehören aber weiter zusammen und ergänzen sich. Nutzen Sie für News ab Februar 2022 bitte die Domain
https://Teneriffa-heute.info

Hier finden Sie die Nachrichten der letzten Tage, im Archiv eine Auflistung aller bisher veröffentlichten.

Tages-Ticker am 11.01.2022

 +++ Gran Canaria +++

Laut einer gestrigen Meldung der Seenotrettung wurde am Montag 63 Meilen vor Maspalomas ein Schlauchboot mit 57 Migranten entdeckt (35 Männer, 20 Frauen, 2 Minderjährige), die in den Hafen von Arguineguín gebracht wurden.

 +++ Gran Canaria +++

In der Nacht zum Dienstag haben die Seenotrettung und Guardia Civil nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes 58 Migranten in einem Boot in der Nähe der Insel entdeckt und sie zum Hafen von Arguineguín gebracht. Alle waren in gutem Allgemeinzustand.

 +++ Kanarische Inseln +++

Auf den Kanarischen Inseln wurde der Unterricht nach den Weihnachtsferien wieder aufgenommen. Nach Medienberichten wurden 883 Lehrkräfte positiv auf das Coronavirus getestet. Dies entspricht 2,8 Prozent des gesamten Lehrpersonals des Archipels. Nach Angaben des Bildungsministeriums der Kanarischen Regierung wurden insgesamt 2.717 Schüler positiv auf das Coronavirus getestet, das sind 0,8 Prozent der Gesamtzahl der Schüler auf den Inseln. Angesichts dieser Situation hat die Lehrergewerkschaft ANPE am Dienstag zu verschiedenen Initiativen aufgerufen.

ANZEIGE 

 

Kanaren Covid-19 am 11.01.2022

Das kanarische Gesundheitsministerium meldete am heutigen Dienstag 6.829 neue Corona-Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz auf dem Archipel der Kanarischen Inseln ist weiter gestiegen und liegt jetzt bei 1.350,40 Fällen pro 100.000 Einwohner, auf Teneriffa bei 1.405,55 sowie auf La Palma mit 1.694,27 … ►►►

ANZEIGE 

 

Temperaturen am 11.01.2022

Am Dienstag zeigt sich der Himmel über den Kanarischen Inseln überwiegend leicht bewölkt oder klar … ►►►

ANZEIGE 

 

Tages-Ticker am 10.01.2022

 +++ La Palma +++

Auf der Chirurgie-Etage des Hospital Universitario de La Palma hat es einen COVID-19-Ausbruch gegeben, von dem bisher sieben Patienten betroffen sind. Laut Information der kanarischen Gesundheitsbehörde wurden alle isoliert. Entsprechende Tests beim Personal ergaben keine positiven Ergebnisse, obwohl die Nachuntersuchungen gemäß dem Protokoll fortgesetzt werden.

 +++ Kanarische Inseln +++

Mit einem Programm, das die zeitlose Schönheit der musikalischen Klassik mit Werken von Bach, Haydn und Mozart unterstreicht, eröffnet das Philharmonia Orchestra unter der Leitung des belgischen Maestros Philippe Herreweghe und mit dem Cellisten Steven Isserlis als Solisten das 38. Internationale Musikfestival der Kanarischen Inseln. Sie findet am Mittwoch, dem 12. Januar, im Auditorium von Teneriffa und am darauffolgenden Tag im Auditorium von Gran Canaria statt, als Auftakt zum Start des Programms „En Paralelo“ auf Lanzarote, La Graciosa und Fuerteventura, mit Aufführungen, die auch in den beiden Provinzhauptstädten zu sehen sind.

 +++ Kanarische Inseln +++

Das kanarische Gesundheitsministerium hat in Zusammenarbeit mit den offiziellen Apothekerverbänden der Provinzen Las Palmas und Santa Cruz de Tenerife die Apotheken ermächtigt, die Impfbescheinigung COVID-19 auszustellen. Diese Maßnahme, die am heutigen Montag in Kraft tritt, soll den Zugang zu diesem Dokument für die Einwohner der Kanarischen Inseln erleichtern und die Gesundheitszentren entlasten, die bisher Bescheinigungen für Patienten und Nutzer ausstellten, die keinen Zugang zur App miCertificado COVID oder der vom kanarischen Gesundheitsdienst zu diesem Zweck eingerichteten Website micertificadocovid.com hatten.

 +++ Teneriffa +++

Am heutigen Montag ist die Verkehrsdichte auf den meisten Straßen spürbar gestiegen. Auf der TF-5 zum Beispiel sind die Warteschlangen mit dem Ende der Weihnachtsferien wieder da. Bereits am frühen Morgen kam es nach Berichten des kanarischen Fernsehsenders RTVC zu langen Staus von Tacoronte in Richtung Santa Cruz.

ANZEIGE 

 

Kanaren Covid-19 am 10.01.2022

Das kanarische Gesundheitsministerium meldete am heutigen Montag 2.584 neue Corona-Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz auf dem Archipel der Kanarischen Inseln ist weiter gestiegen und liegt jetzt bei 1.256,28 Fällen pro 100.000 Einwohner, auf Teneriffa bei 1.267,71 sowie mit Spitzenwert auf La Palma mit 1.622,37 … ►►►

ANZEIGE 

 

Küstenwarnung am 10.01.2022

Der Wochenbeginn wird auf den Kanarischen Inseln von Calima und wechselnder Bewölkung mit mittleren und hohen Wolken begleitet, die sich zum Abend hin zurückziehen sollen … ►►►

ANZEIGE 

 

Tages-Ticker am 09.01.2022

 +++ Teneriffa +++

Ein 36-jähriger Gleitschirmflieger stürzte am Samstagmittag gegen einen Hang in der Nähe der Calle Archajara in der Gemeinde Adeje. Feuerwehrleute bargen den Verletzten und brachten ihn zum Krankenwagen. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde er in ein Krankenhaus überführt.

 +++ Kanarische Inseln +++

Die Kanarischen Inseln verzeichneten am Samstag mit 5.369 neuen Fällen und 11 Todesfällen einen neuen Rekord bei den COVID-Infektionen. Spitzenreiter ist erneut Teneriffa mit 2.531 neuen und 32.082 epidemiologisch aktiven Fällen, gefolgt von Gran Canaria mit 1.749 neuen und 21.277 aktiven Fällen. Hierbei handelt es sich zudem um vorläufige Zahlen, da am Wochenende und an den Feiertagen nicht alle Fälle gemeldet werden.

 +++ Teneriffa +++

Die kanarische Regierung hat an diesem Freitag beschlossen, für Teneriffa ab dem morgigen Montag die höchste Warnstufe für COVID-19 zu verhängen (4 - braune Ampel), jedoch mit weniger strengen Einschränkungen als im Sommer, als die gleiche Situation herrschte. Dabei wurden die günstigen Auswirkungen der Impfungen berücksichtigt. Allerdings müssen alle öffentlich zugänglichen Aktivitäten um Mitternacht schließen. Die Höchstzahl der Personen, die nicht zusammenwohnen, die sich in offenen oder geschlossenen Räumen treffen können, bleibt bei sechs.

 +++ La Palma +++

Wie das Instituto Geográfico Nacional (IGN) am Freitag informierte, wurde im südlichsten Krater des Vulkans auf der Insel La Palma eine Temperatur von 868°C gemessen. Danach glüht das Gebiet noch immer.

 +++ Kanarische Inseln +++

Am morgigen Montag wird der Unterricht in den Pflichtschulen nach den Weihnachtsferien mit Präsenzunterricht wieder aufgenommen. Gewerkschaften und Familien fordern nach Medienberichten eine Verstärkung des Personals und eine Überprüfung der Gesundheitsprotokolle. Nach dem einstimmigen Beschluss der spanischen Regierung und der autonomen Gemeinschaften in der vergangenen Woche, den Unterricht wieder aufzunehmen, hat sich die kanarische Regierung dafür entschieden, das Antivirus-Protokoll strikt einzuhalten, die Impfung der Schüler weiterhin zu fördern und die Familien aufzufordern, ihre Kinder nicht zum Unterricht zu bringen, wenn sie Symptome beobachten, die auf eine COVID-Infektion hinweisen könnten.

ANZEIGE 

 

News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv