Tagesmeldungen vom 16.03.2021

Kanaren-Wetter am Dienstag | Schwerer Verkehrsunfall am Montag auf Teneriffa | Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland rät von Reisen in sechs autonome Gebiete Spaniens ab | Besonders starker Rückgang des Wohnungsmarktes auf den Kanarischen Inseln …

 19 h | Teneriffa

Lesen Sie bitte hier ► Zwei Rettungseinsätze für Bergsteiger in Arico

2021 03 16 Rettung Bergsteigerin


Anzeige

 18 h | Fuerteventura

Lesen Sie bitte hier ► Krankenhaus aktiviert Notfallplan

2021 03 16 Fuerteventura Krankenhaus 

 16 h | Teneriffa

2021 03 16 Teneriffa Hubschraubereinsatz

Gegen 1.40 Uhr nachts ging ein Anruf beim kanarischen Rettungsdienst ein, wonach eine Person in eine Schlucht auf Teneriffa gestürzt sei und Hilfe benötige. Die Alarmierung erfolgte durch einen Verwandten des Betroffenen aus Belgien und wurde von einem Anrufer geführt, der seine Bitte um Hilfe übersetzte. Allerdings wurde der genaue Unfallort nicht angegeben. Nach Kontaktaufnahme mit dem Betroffenen konnte dessen Standort festgestellt und der Suchbereich eingegrenzt werden. Feuerwehrleute lokalisierten den verletzten Mann im Barranco de Las Hijas in der Gemeinde Los Silos. Nach Überprüfung seines Zustands und aufgrund der Schwierigkeit des Geländes wurde eine Evakuierung auf dem Landweg ausgeschlossen und ein Rettungshubschrauber eingesetzt. Mit diesem wurde der 27-jährige Mann zum Flughafen Teneriffa Nord geflogen, von wo aus er in ein Krankenhaus überführt wurde. | Bild-Quelle: Twitter @112canarias

 15 h | Kanarische Inseln

2021 03 16 Covid 19 Kanaren

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist am Dienstag auf den Kanarischen Inseln insgesamt auf 66,6 Fälle pro 100.000 Einwohner wieder leicht angestiegen.

2021 03 16 Covid 19 Kanaren Inseln


Anzeige

 12 h | Kanarische Inseln

Der kanarische Minister für öffentliche Arbeiten, Verkehr und Wohnungsbau der kanarischen Regierung, Sebastian Franquis hat im parlamentarischen Ausschuss versichert, dass die kanarische Exekutive Maßnahmen ergreifen werde, wenn der Alarmzustand am 9. Mai aufgehoben wird und die spanische Regierung die Aussetzung der Räumungen von Wohnungen nicht verlängern sollte. Laut Franquis gibt es auf den Inseln viele Familien, die Schwierigkeiten haben, die Miete zu zahlen und wenn die Zwangsräumungen nicht begrenzt würden, könnten diese betroffen sein.

 11 h | Kanarische Inseln

Der Wohnungsmarkt begann in Spanien das Jahr mit einem Rückgang von 15,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, obwohl noch im Dezember ein Anstieg verzeichnet worden war. Es handelt sich um den größten Rückgang seit Juli 2020. Dieser Einbruch betrug auf den Kanarischen Inseln sogar 52,2 Prozent, der größte aller autonomen Gemeinschaften. Die Daten des spanischen Nationalen Instituts für Statistik (INE) spiegeln wider, dass die Zahl der in den Immobilienregistern eingetragenen übertragenen Immobilien pro 100.000 Einwohner im Januar auf den Kanarischen Inseln um 37,9 Prozent im Jahresvergleich gesunken ist. Davon waren 501 ländliche Grundstücke, 2.452 Wohnungen, 207 Baugrundstücke und 1.590 andere Arten von städtischen Grundstücken. Von den 501 ländlichen Grundstücken wurden 229 gekauft, 49 wurden geschenkt und 118 wurden geerbt. Von den 1.425 Wohnungen, die im Januar auf den Kanarischen Inseln gekauft wurden, waren 1.363 frei, 1.055 waren in Nutzung, 370 waren neu und 62 waren geschützt.

 10 h | Spanien

Während das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland am Montag die Warnung vor touristischen Reisen in sechs Autonome Gebiete Spaniens zurück genommen hatte, wurde am heutigen Dienstag eine Änderung bekannt gegeben. So wird von nicht notwendigen, touristischen Reisen in die Gemeinschaften Kastillien-La Mancha, Valencia, Extremadura, Murcia, Rioja sowie auf die Balearen weiterhin abgeraten. Die Kanarischen Inseln gelten unverändert als Risikogebiet mit Reisewarnung.

 09 h | Teneriffa

Am Montagabend ereignete sich gegen 21.00 Uhr auf der TF-5 im Bereich Santa Úrsula ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 25-jähriger Mann verstarb. Zwei Pkw waren an diesem Unfall beteiligt, bei dem sich einer der beiden überschlug und der Fahrer aus dem Auto geschleudert wurde. Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer des anderen Autos musste nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden, das sich mit dem anderen verkeilt hatte.


Anzeige

 Kanaren-Wetter am Dienstag

2021 03 15 Kanaren Dienstag

Temperaturvorschau für Dienstag | Quelle: Aemet

Im Norden der Kanarischen Inseln wird auch am Dienstag wechselnde Bewölkung erwartet. Im übrigen Gebiet wird der Himmel leicht bewölkt oder klar sein. Die Temperaturen werden sich kaum ändern. Der Wind kommt aus nordöstlicher Richtung.

Weitere Wetterinformationen entnehmen Sie bitte unserer Rubrik Wetter auf den Kanarischen Inseln.


Anzeige


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv