Schnell wurde gestern der Ölabfluss ins Meer durch Polizei und Feuerwehr gestoppt

Teneriffa • Die Strände Playa de La Viuda und Samarines in Candelaria, Lima in Arafo und El Socorro in Güímar sind nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes 1-1-2 Canarias wieder geöffnet.

Sie waren gestern wegen ausgelaufenen Öls aus dem Tank einer Wäscherei im Industriegebiet Valle de Güímar, das das Meer erreicht hatte, sicherheitshalber geschlossen worden (lesen Sie auch die Erstmeldung von gestern).
Der spezifische Notfallplan für unfallbedingte Meeresverschmutzung auf den Kanarischen Inseln (PECMAR), der sofort in Kraft getreten war, ist derzeit aber noch aktiv, um auch weiterhin mögliche Verschmutzung des Meeres zu prüfen. Seit dem frühen Morgen haben ein Hubschrauber und das Bergungsboot kontrolliert, dass es keine entsprechenden Stellen in der Nähe der Ostküste der Insel gibt.