Strände im Osten Teneriffas wegen Ölunfall gesperrt

Teneriffa • Im Industriegebiet Valle de Güímar sind aus einem Tank einer Wäscherei etwa 30.000 Liter Öl ausgelaufen und haben das Meer erreicht.

Als das aus einem Tank ausgelaufene Öl am heutigen Vormittag das Meer erreicht hatte, wurden gegen 9.20 Uhr entsprechende Maßnahmen eingeleitet. Die Feuerwehr, das Salvamento Marítimo, die Guardia Civil und die Policías Local der Gemeinden Candelaria, Güímar und Arafo kamen zum Einsatz. Die Feuerwehrleute errichteten einen Damm in der Schlucht, um das weitere Auslaufen ins Meer zu verhindern. Salvamento Marítimo führte seinerseits Aufgaben von der Meeresseite durch und die Policías Local schloss die Strände der Gegend. Anschließend hat die kanarische Regierung um 12.40 Uhr den spezifischen Notfallplan für unfallbedingte Meeresverschmutzung auf den Kanarischen Inseln (PECMAR) aktiviert.

Am Nachmittag tagte der Beratende Ausschuss für den spezifischen Notfallplan. Auf der Grundlage der Untersuchungen bis zu diesem Zeitpunkt wurde die Verschmutzung des Meeres ausgeschlossen, wie die stellvertretende Ministerin für Umwelt und Sicherheit der Kanarischen Regierung, Blanca Pérez, zusammen mit den Bürgermeistern von Candelaria und Arafo und dem Minister für Umwelt und Sicherheit des Cabildo de Tenerife berichtete. Trotzdem hat der Beratende Ausschuss beschlossen, die Strände von La Viuda und Samarines in Candelaria, Lima in Arafo und El Socorro in Güímar bis zu den neuen Erkundungen, die am Nachmittag und am morgigen Sonntag sowohl auf dem Landweg, durch die lokale Polizei und den Katastrophenschutz als auch auf dem See- und Luftweg mit den Mitteln der Seerettung und der Notfall- und Rettungsgruppe (GES) der kanarischen Regierung stattfinden werden, geschlossen zu halten. Der PECMAR bleibt auf Stufe 1 aktiv.

2018 08 18 Meeresverschmutzung

Bild-Quelle: @112canarias



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv