Rohrbruch

Der Bruch einer Leitung von gereinigtem Wasser für die landwirtschaftliche Bewässerung im Süden der Insel hat zu einer Überschwemmung in der Gegend von Los Moriscos in der Inselhauptstadt geführt …

Laut einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung von Santa Cruz trat das Ereignis am Montagnachmittag ein und die Leitung wurde sofort geschlossen.

Neben der Analyse des ausgelaufenen Wassers durch die Spezialisten von Balsas de Tenerife hat die Stadtverwaltung die Reinigungsdienste aktiviert.

Die Bürgermeisterin von Santa Cruz, Patricia Hernández, und der Gemeinderat José Ángel Martín haben sich vor Ort informiert, um das Ausmaß zu überprüfen und die Meinung der Spezialisten einzuholen. Sowohl die Bürgermeisterin als auch der Stadtrat wollen der Inselregierung helfen, dieses Problem in den nächsten Tagen in Zusammenarbeit mit dem öffentlichen Unternehmen Balten, das für die beschädigte Leitung verantwortlich ist, zu lösen.

Von Martín wurde auch zugesichert, dass es in den kommenden Tagen Einleitungen von Regenwasser mit einer ähnlichen Qualität für die Bewässerung der Felder geben werde.

Laut der Pressemitteilung sind die Bürger in keiner Weise von diesem Vorfall beeinträchtigt.





News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv