Kanaren Rettungsdienst 112

Während ein 60-jähriger Mann gegen 18.30 Uhr in Charco La Mareta (Gemeinde Icod de Los Vinos) einen tödlichen Sturz erlitt, verstarb ein 54-Jähriger gegen 21.20 Uhr nach einer Kollision seines Motorrads mit einem Pkw in der Calle Fray Dieg in Tacoronte …

Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes 112 war der 60-Jährige aus mehreren Metern Höhe einen Hang herabgestürzt. Mithilfe der Feuerwehr und eines Hubschraubers war der Bewusstlose zum Hubschrauberlandeplatz von La Guancha evakuiert worden, wo ein Rettungswagen bereitstand. Dort konnte vom medizinischen Personal des Gesundheitszentrums aber nur noch der Tod aufgrund der schweren Verletzungen bestätigt werden.

Der Motorradfahrer verstarb nach Information des Rettungsdienstes nach der Kollision mit dem Pkw noch am Unfallort. Der Tod musste durch das medizinische Personal bestätigt werden. Auch in diesem Fall haben die schweren Verletzungen ein Überleben unmöglich gemacht.

Während im ersten Fall die Guardia Civil die Untersuchungen zum Unfallhergang einleitete, übernahm das beim Motorradunfall die Policía Lokal von Tacoronte.





News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv