Meldung Teneriffa

Seit den heutigen Mittagsstunden erschwert starker Nebel den Flugbetrieb auf dem Nord-Flughafen Teneriffas. Flüge mussten umgeleitet oder gestrichen werden …

Gegen 11 Uhr wies der Flughafenbetreiber AENA auf dem Twitter-Account @aena auf die schwierige Wetterlage hin und bat die Fluggäste, sich über den Status ihrer Flüge bei den Fluggesellschaften zu erkundigen.

Seitdem sollen laut Medienberichten mindestens 13 Flüge umgeleitet worden sein, die meisten zum Flughafen Teneriffa-Süd, aber auch nach Gran Canaria. Mindestens fünf Flüge sollen ganz gestrichen worden sein, vor allem Flüge aus Lanzarote und La Palma.

Niedrige Wolken und teils leichter Regen zeigen sich auch im Umfeld des Flughafens und im Massiv von Anaga. Wie lange diese Wettersituation so anhalten wird, kann derzeit nicht eingeschätzt werden.





News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv