Wahlen

Seit 9 Uhr kanarischer Zeit sind die 1.086 Wahllokale auf den Kanarischen Inseln geöffnet, damit die Einwohner ihr Wahlrecht am heutigen Sonntag bei den Europa-, Kommunal- und Regionalwahlen ausüben können …

Nach Angaben des spanischen Instituto Nacional de Estadistica (INE) können 1.618.782 Bürger für Kommunalwahlen, 1.720.945 für Regionalwahlen und 1.760.742 für Europawahlen stimmen. Das bedeutet eine Zunahme von 54.313 Personen für die Kommunalwahlen, 58.452 Personen für die autonomen und 90.549 Personen für die Europawahlen im Vergleich zu den letzten Wahlen im Jahr 2015.

Nach Medienberichten gibt es 2.825 Tische in 1.068 Schulen der 88 kanarischen Gemeinden. Das bedeutet eine Zunahme von 12 Wahllokalen gegenüber den letzten Wahlen im Jahr 2015. Die Gesamtzahl der Wahlurnen soll 14.125 betragen.

Auf den Kanarischen Inseln sollen an diesem Sonntag 3.818 Sicherheitskräfte zum Einsatz kommen, um den ordnungsgemäßen Ablauf der Wahlen zu gewährleisten. Davon sollen 1.959 der Policía Nacional, 1.340 der Guardia Civil, 48 der Policía Canaria und 471 der Policía Local angehören. Dazu kommen Angehörige des Katastrophenschutzes und des Roten Kreuzes, die vor allem Bürger mit eingeschränkter Mobilität unterstützen sollen.

 Gut finden | kommentieren | teilen 
bei   FB Facebook 62x22   und    Tw Twitter 62x22





News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv