Wahlen Kanaren

Während die Konservativen sowohl in Europa als auch in Deutschland gewonnen haben, konnten sich die Sozialdemokraten in Spanien sowohl bei der Europawahl als auch bei der Regionalwahl auf den Kanarischen Inseln durchsetzen …

Allerdings hat keine Partei eine absolute Mehrheit erreichen können. Die Partido Popular (PP), die landesweit an zweiter Stelle steht, hat auf den Kanaren sogar einen Sitz verloren und bleibt hier an dritter Position.

Auf den Kanarischen Inseln musste die Koalition der kanarischen Nationalisten (CCa-PNC) trotz einer Zunahme von zwei Sitzen (von 18 auf 20) ihre führende Position an die Sozialdemokraten (PSOE) abgeben, die mit zehn Sitzen mehr (von 15 auf 25) zwar die Spitze erreicht hat, aber eben keine absolute Mehrheit. Sie wird sich zumindest einen Koalitionspartner suchen müssen.

Die national-konservative Partei VOX, die auch als rechtsradikal bezeichnet wird und bei den Europawahlen in Spanien immerhin 6,2 Prozent der Wählerstimmen erhielt, konnte auf den Kanarischen Inseln keinen Parlamentssitz erreichen.

Das sagen zumindest die vorläufigen Zahlen, die heute Morgen mit dem Vergleich zu den Wahlergebnissen von 2015 auf der Wahlseite der Regierung der Kanarischen Inseln veröffentlicht wurden. Hervorzuheben ist dabei auch, dass sich die Anzahl der Sitze im kanarischen Parlament von 60 auf 70 erhöht hat.

Hier die bisherige Übersicht:

  2019 2015
Sitze gesamt 70 60
PSOE 25 15
CCa-PNC 20 18
PP 11 12
NCa 5 5
Podemos… 4 7
ASG 3 3
Cs 2 0
VOX 0 0
andere 0 0

 

 Gut finden | kommentieren | teilen 
bei   FB Facebook 62x22   und    Tw Twitter 62x22





News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv