Waldbrand in Valleseco

Nachdem einen Tag zuvor ein Feuer im Teide-Nationalpark auf Teneriffa die Einsatzkräfte forderte, brach am Donnerstagnachmittag im Barranco Madre del Agua in Valleseco ein Waldbrand aus …

Nach Angaben der Inselregierung hatte dieser eine Fläche von 1,5 Hektar betroffen und ist bereits unter Kontrolle.

Da es sich hier um ein schwer zugängliches Gebiet handelt, konnten die Einsatzkräfte am Boden anfangs nicht zum Brandherd vordringen. Daraufhin erfolgte der Einsatz von Hubschraubern, die Wasser in das vor allem mit Kiefern bewachsene Waldgebiet abluden.

Nachdem der Brand weitgehend unter Kontrolle gebracht werden konnte, wurden gegen Abend die Lufteinsatzkräfte zurückgezogen. Die Teams Presa del Cabildo und Katastrophenschutz von Valleseco, Agaete und Teror werden aber die ganze Nacht weiterarbeiten, um die Situation zu stabilisieren.

 Gut finden | kommentieren | teilen 
bei   FB Facebook 62x22   und    Tw Twitter 62x22


ANZEIGE