Meldung

Nachdem im vergangenen Jahr 14 Motorradfahrer ihr Leben auf kanarischen Straßen gelassen haben, sind es im ersten Quartal dieses Jahres bereits neun …

Nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC war der am Samstag auf Gran Canaria auf der GC-41 in der Gemeinde Valsequillo tödlich verunglückte 46-jährige Mann der neunte dieses Jahr auf den Kanarischen Inseln. Trotz des schnellen Einsatzes des kanarischen Rettungsdienstes konnte aufgrund der schweren Verletzungen nur noch sein Tod bestätigt werden.

Die meisten dieser Unfälle passierten in diesem Jahr am Wochenende. Vor allem sind davon nach Aussage von RTVC die Inseln Gran Canaria, Teneriffa und La Palma betroffen. Diese werden wegen ihrer bergigen und kurvenreichen Straßen auch von Motorrad-Touristen bevorzugt.

 Gut finden | kommentieren | teilen 
bei   FB Facebook 62x22   und    Tw Twitter 62x22


ANZEIGE