Karnevals-Umzug in Los Cristianos

Auch wenn der Karneval von Santa Cruz einen höheren Bekanntheitsgrad hat, so braucht sich der internationale Karneval von Arona vor ihm nicht zu verstecken. Bei einem Teilnehmerrekord von 12 Wagen und mehr als 50 Gruppen, Komparsen und Murgas der gesamten Insel ging am gestrigen Sonntag beim Coso Apoteósico del Carnaval Internacional de Los Cristianos die Fuhre ab …

Der große Umzug übertraf mit mehr als 15.000 Teilnehmern auf der fast zwei Kilometer langen Strecke in der Avenida Juan Carlos I in Los Cristianos alle Erwartungen. Mehr als 50 Gruppen aus Teneriffa, vornehmlich aus dem Süden der Insel, präsentierten ihre besten Kostüme zusammen mit den Königinnen der Kindern, Erwachsenen und älteren Menschen in einem Fest, das bereits auf fast ein halbes Jahrhundert Geschichte zurückblickt und sich zum größten Umzug im Süden Teneriffas entwickelt hat.

Bei dieser besonderen Veranstaltung, die dank der Teilnahme von mehr als 3.100 Darstellern möglich war, wurde das Publikum zwischen Masken und viel Rhythmen prächtig unterhalten.

Es war auch ein Akt mit großer touristischer Anziehungskraft, der jedes Jahr auch mehr Besucher anzieht, die wissen wollen, wie der Internationale Karneval in Los Cristianos gefeiert wird. Tausende von Menschen aus allen Kontinenten reisen zu diesem Zeitpunkt in die Gemeinde, deren Hotelanlagen fast ausgebucht waren.

Aber auch am Vortag, dem Carnaval de día de Arona, versammelten sich mehr als 20.000 Menschen. Zeitweiliger Regen konnten die Party nicht aufhalten. Das Publikum sprang und kreischte nach dem „Yo también me mojo“ des Moderators und DJ Óscar Martínez in einem Karneval, der mit Wasser begann. Aber im Rhythmus von Ambicious, OBS, Josh Acosta, Ricky Moreno, Roi Méndez, Nerea, David Lafuente, Ana Mena, Renzzo el Selector und den DJs Dani Moreno (El Gallo) und Ray Castellano wurde er sonnig.

Der Karneval von Los Cristianos verabschiedet sich am heutigen Montag mit der Beerdigung der Sardine, einer festlichen Prozession, die um 21 Uhr an der Plaza del Pescador beginnt und mit der Verbrennung am Meer endet. Dazu findet eine Party mit der Musik der DJs statt, die auf der Bühne neben dem Cultural Center von Los Cristianos auftreten.

 Gut finden | kommentieren | teilen 
bei   FB Facebook 62x22   und    Tw Twitter 62x22