Wolken am Teide

Während sich die Wolkenberge über dem Teide mit leichtem Calima vermischen und eine graue Masse bilden, scheint die Sonne in anderen Teilen der Insel am heutigen Donnerstag eher an den Sommer erinnern zu wollen …

Sonne pur und mehr als 20 °C bereits gegen 10 Uhr prägen das heutige Bild der Insel – zumindest an diesem Vormittag. Der Sonnenschein ist gut verteilt, denn er ist nicht nur im Süden präsent, auch Orte des Norden, wie Puerto de la Cruz, genießen die wärmenden Strahlen. Selbst in den Cañadas findet die Sonne ihre Wege.

Allerdings nimmt sie auch wieder Feuchtigkeit von den Bergen auf und es bilden sich, wie auch am gestrigen Nachmittag, neue Wolken. Und die können dann schon mal örtlich für fließendes Wasser aus dem Himmel sorgen. Das schließt zumindest der Wetterdienst für die zentralen Bereiche der Inseln nicht aus. Für morgen ist sogar schon wieder Warnstufe Gelb wegen starker Regenfälle für die gesamte Insel angekündigt.

Übrigens bleiben der Teleférico und Rambleta sowie die in der gestrigen Meldung aufgeführten Wanderwege auch heute geschlossen.

Da scheint es an den Küsten bezüglich der Wetterlage – zumindest heute – sicherer zu sein. Die Sonne dürfte hier weitgehend ihre Herrschaft behalten. Und da kaum ein Lüftchen zu spüren ist, wird man hier allerdings keine Abkühlung erwarten können. Selbst das Surferparadies El Médano scheint am heutigen Vormittag eher verschlafen. Was soll man auch machen ohne Wind? Baden gehen und sich sonnen. Aber aufgepasst: Mit einem UV-Wert von acht sollte man dann schon rechnen.

2019 03 28 StrandDas Surferparadies neben dem Montaña Roja in El Médano scheint heute gegen 9.30 Uhr noch recht verschlafen – in strahlendem Sonnenschein.

 Gut finden | kommentieren | teilen 
bei   FB Facebook 62x22   und    Tw Twitter 62x22


ANZEIGE