Helimer 202

Ein 75-jähriger Amerikaner wurde in den gestrigen Morgenstunden von der Besatzung des Hubschraubers Helimer 202 des Salvamento Marítimo gerettet. Er war das einzige Besatzungsmitglied seines Segelbootes, das ein Wasserleck hatte …

Nach Information des Rettungsdienstes Salvamento Marítimo und Medienberichten befand sich das Boot etwa 25 Meilen südlich von Maspalomas, als der Betroffene gegen 4.30 Uhr einen Notruf sendete. Daraufhin flog der Hubschrauber zum Einsatzort und nahm den Amerikaner auf. Dieser wurde zum Flughafen von Gran Canaria evakuiert und kam dort sicher und gesund an.

Das Rettungsschiff Salvamar Menkalinan schleppte anschließend das havarierte Boot zum Hafen von Pasito Blanco, wo es dann dem Besitzer wieder übergeben wurde.

Hier eine Video-Sequenz von der Rettung durch die Besatzung des Helimer 202 von Twitter @salvamentogob:

 Gut finden | kommentieren | teilen 
bei   FB Facebook 62x22   und    Tw Twitter 62x22


ANZEIGE