Bergsteiger tödlich verunglückt

Am Donnerstagnachmittag ist ein 25-jähriger deutscher Bergsteiger an der Cascada de Soria (Gemeinde Mogán) abgestürzt und an den Folgen seiner Verletzungen gestorben …

Nach einer Meldung des kanarischen Rettungsdienstes stürzte der Bergsteiger gegen 16.30 Uhr aus großer Höhe ab. Ein Hubschrauber lokalisierte den Verletzten und die Rettungskräfte nahmen ihn nach der Ruhigstellung in den Hubschrauber auf. Anschließend wurde er zum Landeplatz des Hospital Universitario de Gran Canaria Doctor Negrín geflogen. Von dort aus erfolgte die Überführung mit einem Rettungswagen ins das Krankenhaus, wo aber nur noch sein Tod aufgrund der schweren Verletzungen bestätigt werden konnte.

Die Polizei hat an der Unfallstelle eine Untersuchung eingeleitet.