Garagenbrand

Mehr als 100 Wohnungen mussten am Donnerstagnachmittag im Zentrum von La Laguna wegen eines Garagenbrandes geräumt werden …

Zwölf Menschen wurden wegen einer Rauchvergiftung behandelt, drei geparkte Fahrzeuge verbrannten in einer Garage, 114 Wohnungen und 14 Geschäfte mussten geräumt werden.

Nach Polizei- und Medienberichten brach gegen 15.15 Uhr im Edificio Bucare in der Calle Baltasar Núñez in einer Garage ein Brand aus, bei dem neun Fahrzeuge betroffen waren und drei davon völlig ausbrannten.

Außer den zehn Polizisten und zwei Bewohnern, die wegen der Rauchvergiftungen behandelt werden mussten, wurden keine weiteren Verletzten gemeldet.

Neben der Berufsfeuerwehr Teneriffas waren an den Löscharbeiten auch die Freiwillige Feuerwehr aus La Laguna und Tegueste beteiligt.

Die vom Brand betroffenen Bewohner konnten gegen 19.45 Uhr in ihre Häuser zurückkehren. Lediglich etwa 30 Bewohner der am stärksten betroffenen 16 Wohnungen im Edificio Bucare Portal B mussten in mehreren Hotels der Stadt untergebracht werden.