Rettungseinsatz

Am heutigen Nachmittag mussten zwei Rettungseinsätze in der Gemeinde Mogán durchgeführt werden …

Laut Meldung des kanarischen Rettungsdienstes stürzte gegen 13.20 Uhr ein 77-jähriger Mann bei einer Wanderung im Gebiet von Patalavaca und erlitt einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Während der Wiederbelebungsversuche am Boden wurde ein Rettungshubschrauber zum Unfallort geschickt. Nach der Aufnahme des Verletzten wurden während des Fluges zum Flugplatz El Berriel weitere Reanimationsversuche unternommen. Bei der Ankunft am Boden konnte das Personal des bereitstehenden Rettungswagens aber nur noch den Tod des Mannes bestätigen.

Eine halbe Stunde später verletzte sich eine Dänin bei einer Wanderung in einem Barranco bei Mogán und konnte ihren Weg wegen Verletzungen an den Armen und Beinen nicht fortsetzen. Feuerwehrleute, die von einem privaten Krankenwagen unterstützt wurden, lokalisierten die Verletzte. Aufgrund von Schwierigkeiten, die Rettungsmaßnahmen auf dem Landweg durchzuführen, wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Dieser brachte die Frau zum Flugplatz El Berriel. Von dort aus wurde sie mit einem Krankenwagen ins Hospiten Roca überführt.