Cruz Roja

Eine 70-jährige Frau stürzte bei einer Wanderung von Tegueste nach Bajamar, eine 27-jährige im Teide-Nationalpark …

Eine 70-jährige Frau stürzte bei einer Wanderung von Tegueste nach Bajamar, eine 27-jährige im Teide-Nationalpark …

Nach Meldung des Rettungsdienstes der Kanarischen Inseln stürzte eine 70-jährige Frau auf dem Wanderweg von Tegueste nach Bajamar (Gemeinde La Laguna) und konnte danach ihren Weg nicht fortsetzen. Feuerwehrleute evakuierten sie an einen Platz, an dem sie eine medizinische Erstversorgung erhalten konnte. Danach wurde sie mit einem Krankenwagen zum Hospital Universitario de Canarias gebracht.

Das Rote Kreuz von Teneriffa berichtet am gleichen Tag auf seinem Twitter-Account, dass sich eine 27-jährige Frau bei einer Wanderung im Teide-Natiopnalpark so schwer verletzt hatte, dass auch sie den Weg nicht selbstständig fortsetzen konnte. Von Helfern des Cruz Roja wurde sie evakuiert und dann von einem Krankenwagen in ein Krankenhaus überführt.