El Teide

Während der Teide im Licht der Morgensonne gerade erwacht, türmen sich im Nordosten der Insel bereits die angekündigten Wolkenberge auf …

In der Wettervorschau wird für heute doch ein recht verregneter Tag auf den Kanarischen Inseln angekündigt, auch wenn es eher den Norden der bergigen Inseln sowie Lanzarote und Fuerteventura treffen soll. Im Süden Teneriffas hat der Tag allerdings leicht bewölkt und mit viel Sonne begonnen, aber doch recht frisch. Die Temperatur lag heute Morgen beispielsweise in El Médano bei 15 °C und soll auch am Tage die 19 °C nicht überschreiten. Das sind natürlich Temperaturen im Schatten. Im Süden Teneriffas ist eher Sonne angesagt, die dann allgemein die Wohlfühltemperatur auch wieder herstellen wird.

In Puerto de la Cruz wurden zur gleichen Zeit etwa 13 °C gemessen und in Santa Cruz 16 °C. Auf dem Teide hat das Thermometer in einer Höhe von 2.071 Metern immerhin noch 3 °C gemessen. Der Wind zeigt sich bisher allgemein von seiner zurückhaltenden Seite, soll aber am morgigen Freitag wieder etwas zulegen.

Ausnahmen gibt es natürlich: Auf dem Monte de la Esperanza im Nordosten Teneriffas wurde um 9 Uhr in einer Höhe von 1.744 Metern bei einer Temperatur von 3 °C und einer Luftfeuchte von 100 Prozent eine Windgeschwindigkeit von fast 50 km/h gemessen.

Wer im Norden der Insel Urlaub macht könnte ja vielleicht für den heutigen Tag in den Süden ausweichen. Die Strecken sind auf der Insel nicht so übermäßig lang aber die Wetterunterschiede können schon immens sein. Und bei einem solch gut ausgebildeten öffentlichen Nahverkehr bietet sich dafür auch unbedingt der Guagua (Bus) an, mit dem man in der Regel sehr entspannt die Landschaft genießen kann.

 

 Gut finden | kommentieren | teilen 
bei  FB Facebook 62x22   Tw Twitter 62x22   g google 62x22


ANZEIGE