Playa del Cabezo

Auch wenn die Weihnachtsfeiertage immer näher kommen, ist an den Stränden der Kanarischen Inseln noch nicht so viel davon zu spüren …

Um die 20 km/h Windgeschwindigkeit und leichter Wellengang haben bereits am heutigen Freitag wieder zahlreiche Surfer an die Strände von El Médano gelockt, zumal die zweite Feiertagsperiode des Monats begonnen hat.

Heute war auf den Kanarischen Inseln nicht nur der letzte Schultag des Jahres, sondern für viele bereits das verlängerte Wochenende oder der erst „Brückentag“. Am Dienstag, den 25. Dezember, ist hier offizieller Feiertag, aber bereits für den Montag sollte man nicht so viele Termine planen. Zahlreiche öffentlich Einrichtungen bleiben am 24. Dezember (und auch am 31. Dezember) geschlossen. Dafür öffnen am Sonntag selbst Supermärkte, um ihre Waren an die Kunden zu bringen. Wer auf der Insel ist, sollte sich also kundig machen, welche Aktivitäten in den kommenden Tagen möglich sind. Denn auch nach dem Weihnachtsfeiertag gönnt sich so mancher eine Auszeit, zumal Schulferien sind. Und das betrifft dann auch Betriebe und Einrichtungen. Zum Einkaufen wird es aber genügend Möglichkeiten geben, und das bis zum Ende der Festtagszeit am Dreikönigstag.

Für dieses Wochenende ist aber erst einmal Calima angesagt und wenn man den Wetterprognosen Glauben schenken möchte, dann sollte man sich auf eine kräftige Staubwolke spätestens zum Wochenbeginn einstellen. Also weniger weiße Weihnacht, als vielmehr graue. Mit Schnee wird dieser Tage auch auf dem Teide nicht gerechnet.

Vorweihnachtliches Treiben an der Playa del Cabezo mit dem Teide im linken Hintergrund.

 

 Gut finden | kommentieren | teilen 
bei     Facebook-Artikel    Twitter-Artikel    Logo G+


ANZEIGE