Teneriffa • Am heutigen Morgen wurde eine Frau auf der TF-5 in San Juan de La Rambla überfahren und verstarb noch am Unfallort.

Laut Information des kanarischen Rettungsdienstes wurde der Unfall, der sich am Kilometer 47 ereignete, gegen 6.45 Uhr gemeldet. Bei der Ankunft des medizinischen Personals vor Ort konnte nur noch der Tod der Verunglückten aufgrund der schweren Verletzungen bestätigt werden.
Die Guardia Civil regelte den Verkehr, bei dem ein erheblicher Stau entstanden war, und leitete die Untersuchungen zum Unfallhergang ein.