Diebstahl eines Sarges in Las Palmas
Bild-Quelle: Policía Nacional


Gran Canaria • Zwei junge Männer wurden in Las Palmas festgenommen, weil sie des Diebstahls eines Sarges beschuldigt werden, und eine junge Frau, weil sie den Zeugen dieser vermutlichen Straftat bedroht hatte.

Einem Bericht der Policía Nacional zufolge erfolgte in den frühen Morgenstunden eine telefonische Alarmierung, weil zwei Personen auf dem Paseo de San José der Inselhauptstadt einen Sarg trugen. Die Polizeistreife traf am Leichenwagen, aus dem der Sarg entwendet wurde, den Mitarbeiter des Bestattungsinstituts an, der auch von einer ebenfalls gestohlenen Aktentasche berichtete. Daraufhin betraten die Polizisten ein nahe gelegenes Haus, in dem sie den Sarg vermuteten. Dort trafen sie einen Mann an, der bereit war, den Sarg und die Aktentasche den Beamten zu übergeben. Die Gegenstände im Wert von mehr als 1.500 Euro wurden dem Mitarbeiter des Bestattungsunternehmens zurückgegeben.
Während der Suche nach der zweiten Person ging bei der Polizei ein Anruf ein, dass im gleichen Bereich eine Person wütend auf Autos einschlagen würde.
Die Polizeistreife, die zum Tatort kam, befragte den Zeugen. Dieser berichtete, dass er von den beiden Männern, die den Sarg gestohlen hätten und der Freundin des einen mit großen Messern angegriffen und geschlagen worden und als Spitzel mit dem Leben bedroht worden sei. Daraufhin suchten die Polizisten die Personen und nahmen die 24- und 26-jährigen Männer sowie die Frau fest und beschlagnahmten drei Messer von 19, 22 und 23 Zentimetern Länge. Danach wurden sie den Justizorganen übergeben.



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv