Flughafen auf Lanzarote mit Umweltplus
Bild-Quelle: AENA


Lanzarote • Der Flughafen Lanzarote hat die Stufe 2 „Reduction“ der Airport Carbon Accreditation (ACA) erhalten, ein freiwilliges Programm, das die Anstrengungen der Flughäfen im Kampf gegen den Klimawandel bewertet und würdigt.

Diesem sind weltweit 239 Flughäfen angeschlossen. Die Zertifizierung wird vom Airports Council International (ACI) erteilt.
Dadurch hat der Flughafen, der in sechs aufeinanderfolgenden Jahren die Zertifizierung der ersten Stufe erneuerte, einen weiteren Schritt in Richtung Umweltverträglichkeit getan. Die Akkreditierung seines CO2-Fußabdrucks mit einem neuen Niveau wurde durch seine Tätigkeit mit geringerer CO2-Emission erreicht. In Spanien sind auch die Flughäfen Adolfo Suárez Madrid-Barajas, Barcelona-El Prat, Palma de Mallorca, Menorca, Málaga-Costa del Sol, Alicante und Santiago. in dieses Programm einbezogen.
Um der Herausforderung der Bekämpfung des Klimawandels zu genügen, haben die beteiligten Flughäfen eine Vielzahl von Maßnahmen zur Reduzierung ihrer CO2-Emissionen durchgeführt, indem sie sowohl den Energieverbrauch in Gebäuden und Infrastrukturen optimiert als auch den Verbrauch fossiler Brennstoffe minimiert haben.
Der spanische Flughafenbetreiber Aena setzt sich für Nachhaltigkeit, Respekt und Erhaltung der Umwelt, den Schutz der Umwelt und die Einhaltung der geltenden Gesetze ein.



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv