Bei Wohnungsbrand 100 Personen evakuiert
Bild-Quelle: @PoliciaLPA


Gran Canaria • Aufgrund eines Wohnungsbrandes in Las Palmas mussten 100 Personen aus dem Gebäude evakuiert werden.

Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes brach am Freitagabend gegen 21.30 Uhr ein Wohnungsbrand im dritten Stockwerk eines 17-stöckigen Hauses in der Calle Mesa y López von Las Palmas aus. Feuerwehrleute evakuierten 100 Personen aus dem Gebäude, löschten den Brand und lüfteten das Bauwerk.
Ein 62-jähriger Mann mit Verbrennungen zweiten und dritten Grades wurde in das Universitätsklinikum Dr. Negrín überführt. Ein 57-jähriger und ein 42-jähriger Mann wurden mit leichten Rauchvergiftungen ins Centro de Salud von Canalejas gebracht. Ein weiterer Mann und eine Frau wurden am Brandort behandelt und lehnten die Verlegung in ein Gesundheitszentrum ab.
Mitarbeiter des Roten Kreuzes arbeiteten mit den Rettungskräften zusammen und kümmerten sich um die verletzten und evakuierten Menschen. Feuerwehr und Policía Nacional begannen die Untersuchungen zu den Brandursachen.



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv