Teneriffa • Bei einem Überfall in der Kirche San Mateo in Punta del Hidalgo sollen die Diebe fast 10.000 Euro mitgenommen haben.

Nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC untersucht die Policía Nacional eine Welle von Raubüberfällen in Kirchen auf der Insel Teneriffa. Der letzte soll in der Kirche San Mateo in Punta del Hidalgo (Gemeinde La Laguna) stattgefunden haben.
Juan, der Sakristan, sei die letzte Person gewesen, die die Kirche am Abend des 6. Juni um 21 Uhr verlassen habe. Als er am nächsten Tag zurückkam, habe er bemerkt, dass eingebrochen worden sei. Die Kirche ist gut beleuchtet und liegt am Fuße der Straße. Ein Einwohner soll die Diebe deutlich gesehen haben.
Die Diebstähle sollen die für diesen Sommer geplanten lokalen Feste gefährden.



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv