Kanarische Inseln • Ein 86-jähriger Mann wurde am gestrigen Samstag auf einer Straße auf Teneriffa gefunden und verstarb dort und ein 70-Jähriger ertrank auf Gran Canaria.

Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes wurde dieser am gestrigen Samstag gegen 9 Uhr informiert, dass ein Mann auf der Straße Calle Los Silos in Santa Cruz (Teneriffa) liege und Hilfe benötige. Bei Eintreffen des medizinischen Personals konnte dies aber nur noch den Tod des 86-Jährigen bestätigen. Die Polizei hat die Untersuchungen zu den Umständen des Todes aufgenommen.

Gegen 11.30 Uhr wurde der Rettungsdienst alarmiert, nachdem an der
Playa de Amadore (Gemeinde Mogán) ein 70-jähriger Mann aus dem Meer geborgen worden war. Ein Rettungsschwimmer und ein zufällig am Ort befindlicher Arzt leisteten Erste Hilfe. Doch der bereits eingetretene Herz-Atem-Stillstand konnte durch die eingeleiteten Reanimationsversuche nicht rückgängig gemacht werden. Das eingetroffene medizinische Personal konnte nur noch den Tod bestätigen. Auch hier hat die Polizei entsprechende Untersuchungen eingeleitet.



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv