Teneriffa • Die Consejería de Política Territorial, Sostenibilidad y Seguridad der Kanarenregierung hat gestern um 18.50 Uhr den Plan Específico de Contingencias por Contaminación Marina Accidental de Canarias (PECMAR) – Notfallplan für Unfälle mit Meeresverschmutzung, der sich wegen der Treibstoffverschmutzung vor der Küste Granadillas in der Phase des Voralarms befand, wieder aufgehoben.

Nach Medieninformationen wurde diese Entscheidung getroffen, nachdem die zuständigen Behörden überprüft hatten, dass nach dem Verschluss der Austrittsstelle durch die Cepsa-Taucher kein Kraftstoff mehr entweicht. Dieser hatte zur Meeresverschmutzung geführt (siehe Meldung vom Donnerstag).



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv