Wetterwarnung 30.09.2021

Die Küstenwarnung der Stufe gelb bleibt bis Donnerstag 12.00 Uhr für die Inseln La Palma, La Gomera und El Hierro sowie den Osten, Süden und Westen Teneriffas und Gran Canarias bestehen und zunehmender Calima-Dunst wird erwartet …

Im Norden der gebirgigen Inseln wird es am Donnerstag allgemein bewölkt sein, wobei es in den Morgenstunden gelegentlich zu leichtem Niederschlag kommen kann. Zum Ende des Tages soll sich der Himmel auflockern.

Auf Lanzarote und Fuerteventura soll wechselnde Bewölkung zu leichter Bewölkung und klarem Himmel tendieren.

In den übrigen Gebieten wird leicht bewölkter oder klarer Himmel erwartet.

Leichter Calima-Dunst in höheren Lagen soll sich vom Osten her über den gesamten Archipel der Kanarischen Inseln ausbreiten.

2021 09 29 Kanaren Calima

Die Mindesttemperaturen werden sich kaum ändern, die Höchsttemperaturen werden vor allem im Landesinneren der östlichen Inseln und Teneriffas deutlich ansteigen.

Wind aus nordöstlicher Richtung wird es mit starken Intervallen an den nordwestlichen und südöstlichen Hängen der gebirgigen Inseln geben, wobei gelegentlich sehr starke Böen in den Morgenstunden nicht ausgeschlossen sind. Überwiegend windig wird es auch an den Südwesthängen. Auf den Gipfeln wird Ostwind erwartet, der in den Mittagsstunden intensiver sein kann.

Vom Instituto Hidrográfico de la Marina wurden für Donnerstag die folgenden Gezeiten für das Meer bei Santa Cruz de Tenerife ermittelt, die fast zeitgleich für alle Küsten der Kanarischen Inseln gelten:

  • Hochwasser
    9.24 und 22.17 Uhr
  • Niedrigwasser
    2.40 und 16.10 Uhr.

wetter hinweis


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv