Wetterwarnung 29.09.2021

Während die gelbe Warnung an den kanarischen Küsten auch für Mittwoch gilt, kommt ab Mitternacht noch Windwarnung der Stufe gelb hinzu …

Die Küstenwarnung wegen Windes der Stärke 7 gilt weiterhin für den Osten, Süden und Westen Gran Canarias, den Westen La Palmas, die Inseln La Gomera und El Hierro sowie den Osten, Süden und Westen Teneriffas.

Wind mit Böen bis 75 km/h ist für den Osten, Süden, Westen und die Gipfel Gran Canarias, den Westen und die Gipfel La Palmas, die Inseln La Gomera und El Hierro sowie den Osten, Süden und Westen Teneriffas angesagt.

Gewarnt wird besonders vor gelegentlichen sehr starken Böen an den nordwestlichen und südöstlichen Hängen der gebirgigen Inseln.

Bewölkung wird auf Lanzarote und Fuerteventura sowie im Norden der gebirgigen Inseln erwartet, wobei es am Nachmittag zu leichter Bewölkung oder klarem Himmel auf den östlichen Inseln tendiert. In den Mittagsstunden wird wechselnde Bewölkung überwiegen.

In den anderen Gebieten soll es allgemein leicht bewölkt oder klar sein.

Gelegentliche leichte Schauer sind im Norden der gebirgigen Inseln wahrscheinlich.

Die Temperaturen werden am Mittwoch sinken, wobei die Höchstwerte auf den Gipfeln der gebirgigen Inseln deutlich zurückgehen werden.

Mäßiger bis starker Nordostwind mit gelegentlich sehr starken Böen an den Nordwest- und Südosthängen der gebirgigen Inseln wird erwartet. Böiger Wind wird an den Südwesthängen vorherrschen.

Vom Instituto Hidrográfico de la Marina wurden für Mittwoch die folgenden Gezeiten für das Meer bei Santa Cruz de Tenerife ermittelt, die fast zeitgleich für alle Küsten der Kanarischen Inseln gelten:

  • Hochwasser
    7.32 und 20.29 Uhr
  • Niedrigwasser
    0.40 und 14.13 Uhr.

wetter hinweis


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv