Tages-Ticker am 03.07.2021

 +++ Kanarische Inseln +++

Aufgerufen sind heute alle Bewohner der Inseln La Palma und El Hierro, die über 20 Jahre alt sind und noch keine Impfung gegen Covid-19 erhalten haben, sich heute ohne Termin impfen zu lassen. Auf El Hierro ist die Impfstelle bis 13.30 Uhr im Krankenhaus Nuestra Señora de los Reyes geöffnet. Auf La Palma gibt es diese Möglichkeit bis 17.00 Uhr im Pabellón Municipal von El Paso. Einwohner der Insel Teneriffa zwischen 40 und 59 Jahren können sich von Sonntag 8.00 Uhr bis Montag 8.00 Uhr im Pabellón Santiago Martín in La Laguna ohne Termin impfen lassen. Und für die Interessierten zur Erinnerung: Neben dem Personaldokument muss auch die Gesundheitskarte vorgelegt werden.

 +++ Teneriffa +++

Die Abteilung für Strände und Schwimmbäder der Stadt La Laguna wird nach Medienberichten ab diesem Samstag das Kontrollsystem der Kapazität in den Badegebieten von Bajamar, Jóver und Punta del Hidalgo verstärken, um die Sicherheit der Badegäste in der Gesundheitskrise zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang appellierte der Bürgermeister, Luis Yeray Gutiérrez, an die Verantwortung der Bürger, um zu verhindern, dass sich die epidemiologischen Daten während der Sommerzeit verschlechtern.

 +++ Europa +++

Die italienische Polizei hat ein Netzwerk zerschlagen, das gefälschte europäische Impfzertifikate und Impfstofffläschchen über das Darknet verkaufte. Dort konnten sie die Kauf- und Verkaufsoperationen mit Bezahlung in Kryptowährungen abwickeln, wofür sich Tausende von Nutzern angemeldet hatten. Das neue kriminelle Geschäft habe sich nach Medieninformationen vor allem auf den Verkauf von europäischen Impfscheinen mit gefälschten Identifikationsdaten des Impfstoffs und dem entsprechenden QR-Code konzentriert. Beamte der Guardia di Finanza und der Abteilung gegen Betrug und Cyberkriminalität der Staatsanwaltschaft von Mailand sollen zehn Telegram-Konten und -Kanäle ausfindig gemacht und beschlagnahmt haben. Über sie seien gefälschte Zertifikate und Impfstoffe an Benutzer auf anonyme Konten weitergeleitet worden.

 +++ Teneriffa +++

In der Nacht zum Samstag verletzte sich ein 40-jähriger Mann auf einer Klippe zwischen Playa del Duque und Playa Fañabé in der Gemeinde Adeje. Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes holten Feuerwehrleute den Verletzten von der Klippe und brachten ihn an eine Stelle, von der aus er mit einem Rettungswagen in das Hospiten Sur überführt werden konnte. Bei den Rettungsarbeiten verunglückte ein 47-jähriger Polizist und musste mit einer Fußverletzung in ein Gesundheitszentrum gebracht werden.

 +++ Teneriffa +++

Nach Meldung der Inselregierung gilt der in der Nacht in Llanos Los Viejos in der Gemeinde Laguna ausgebrochene Brand am Samstag gegen 12.30 Uhr als gelöscht.

 +++ Teneriffa & Gran Canaria +++

Ab Sonntag 3.00 Uhr ist Küstenwarnung der Stufe gelb für den Osten, Süden und Westen Gran Canarias und Teneriffas angesagt. Es wird Wind aus Nordost der Stärke 7 erwartet. Sehen Sie sich die gesamte Wettervorschau für dieses Wochenende an.

 



 Vulkan-Ausbruch auf La Palma aktuell

Direktansicht des Vulkan-Ausbruchs auf La Palma bei Youtube (bereitgestellt vom kanarischen Fernsehsender RTVC):

Stets aktualisierte Informationen gibt es (in spanischer Sprache) über die Website https://volcan.lapalma.es/

 


News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv