Tagesmeldungen vom 15.02.2021

Kanaren-Wetter am Montag | Der Teide auf Teneriffa wechselt von Schnee auf Calima-Schleier | Gesundheitsbehörde weist auf eingeschränkte Bewegungsfreiheit während der Karnevalstage zwischen 22.00 und 6.00 Uhr hin | Kanarische Covid-19-Statistik am Montag | Freigabe der TF-21 auf Teneriffa in beide Fahrtrichtungen …

 16 h | Teneriffa

2021 02 15 Teneriffa Einbahnverkehr

Die TF-21 im Teide-Nationalpark ist seit Montagnachmittag wieder in beide Fahrtrichtungen befahrbar, nachdem weniger Verkehr festgestellt wurde, als ursprünglich erwartet. Die Abfahrt über die TF-24 soll aber zumindest bis Mittwoch 10.00 Uhr weiterhin nur in die eine Fahrtrichtung befahrbar bleiben. Erneut wird von den Verkehrsbehörden empfohlen, auf den Straßen gut sichtbare Kleidung zu tragen. Radfahrer sollten die Straßen mit der vorübergehenden veränderten Verkehrsreglung unbedingt vermeiden. | Bild-Quelle: Twitter @carreterasTF


 14 h | Kanarische Inseln

2021 02 15 Covid 19 Kanaren

2021 02 15 Covid 19 Kanaren Inseln

Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt am Montag auf den Kanarischen Inseln insgesamt 61,48 Fälle pro 100.000 Einwohner.

Die Gesundheitsbehörde bestätigt heute 41 Covid-19-Fälle auf El Hierro zwischen dem 8. und 14. Februar. Davon seien 40 mit Ausbrüchen im Zusammenhang mit Migranten verbunden. Die Sieben-Tage-Inzidenz betrage danach auf El Hierro 9,12 Fälle pro 100.000 Einwohner ohne Berücksichtigung der Migranten und 373,8 mit ihnen. Die letzte Zahl bestimmt auch die Gesamtbewertung der Kanarischen Inseln mit.


 13 h | Kanarische Inseln

2021 02 15 Kanaren Ausgangssperre

Die kanarische Gesundheitsbehörde weist nochmals darauf hin, dass während der Zeit des Karnevals vom 12. bis 21. Februar 2021 die eingeschränkte Bewegungsfreiheit (Ausgangssperre mit speziellen Ausnahmen) in den Nächten zwischen 22.00 und 06.00 Uhr auf allen Inseln und bei allen Alarmstufen gilt.


 10 h | Teneriffa

Teide wechselt von Schnee auf Calima-Schleier

2021 02 15 Teneriffa Teide


 Kanaren-Wetter am Montag

2021 02 14 Kanaren Montag 2

Wind- und Calima-Warnung der Stufe Gelb | Quelle: Aemet

Die neue Woche beginnt mit Wetterwarnungen der Stufe Gelb auf den östlichen Inseln der Kanaren. Ab 12.00 Uhr beginnt Windwarnung auf Lanzarote und Fuerteventura wegen starkem Südostwind mit Böen bis zu 70 km/h. Ab 18.00 Uhr ist für diese Inseln Calima-Warnung mit Sichtweiten bis 3.000 Meter angesagt. Diese Warnung wird am Dienstag auch für alle anderen Inseln bestehen.
Ansonsten wird sich am Dienstag auf den Kanarischen Inseln vorwiegend klarer Himmel zeigen, wobei es am Morgen im Norden der gebirgigen Inseln noch einige niedrige Wolken geben wird. Mit zunehmendem Calima wird sich die Sicht vor allem auf Lanzarote und Fuerteventura, aber auch an den südlichen und östlichen Hängen der zentralen Inseln verschlechtern. Ein Temperaturanstieg wird sich besonders in den tiefer legenden Gebieten im Norden und Westen der Inseln bemerkbar machen. Wind aus östlichen Richtungen wird an den nordöstlichen und südwestlichen Hängen intensiver sein. In der östlichen Provinz wird er gelegentlich stark sein. An der Westküste und im Landesinneren von Lanzarote und Fuerteventura kann es in der zweiten Tageshälfte sehr starke Böen geben.



Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv