Tagesmeldungen vom 30.11.2020

Kanaren-Wetter am Montag | Auffanglager von Arguineguín im Süden Gran Canarias geräumt | Küstenwarnung für kanarische Inseln | Kanarische Covid-19-Statistik | Internationale Tourismus-Konferenz auf La Palma …

 21 h | Teneriffa

Laut einer Information des kanarischen Gesundheitswesens vom heutigen Montag hat das Gesundheitsministerium die Entdeckung von insgesamt 28 positiven Fällen im Altenheim Santa Rita in Puerto de la Cruz bestätigt. Danach sind fünf Mitarbeiter und 28 Bewohner betroffen, von denen fünf aufgrund von Vorerkrankungen in ein Krankenhaus eingewiesen wurden. Dieser Ausbruch sei entdeckt worden, nachdem ein Mitarbeiter und fünf Bewohner positiv auf COVID-19 getestet worden seien. Daraufhin sei am vergangenen Freitag ein Screening im Zentrum durchgeführt worden, bei dem die Infektion der anderen vier Mitarbeiter und der 18 Bewohner bestätigt wurde.

 20 h | Kanarische Inseln

Internationale Tourismus-Konferenz auf La Palma

2020 11 30 Tourismus Konferenz

 15 h | Kanarische Inseln Covid-19

2020 11 30 Covid 19 Kanaren

2020 11 30 Covid 19 Kanaren Inseln

 13 h | Kanaren Covid-19

2020 11 30 Teneriffa Wetterwarnung

Auch wenn es an manchen Küsten der Kanarischen Inseln immer wieder Sonnenschein und blauen Himmel gibt, sollte die Küstenwarnung nicht unterschätzt werden. Entlang der gesamten Küste der Kanarischen Inseln sind äußerste Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. In der Regel gibt es Badeverbot an den bewachten Stränden. Bei Spaziergängen sollte man beachten, dass einzelne Wellen die Höhe und Wucht des allgemeinen Wellengangs weit übertreffen können. | Wechselnde Bewölkung und starker Wellengang im Süden Teneriffas – Bild-Quelle: Teneriffa-heute.net

 08 h | Gran Canaria

Das erste Auffanglager für Einwanderer, die mit dem Boot am Hafen von Arguineguín im Süden Gran Canarias ankamen, wurde am gestrigen Sonntag, drei Monate und neun Tage nach seiner Einrichtung, gegen 22.15 Uhr leer geräumt, so Medienberichte. „Ich begrüße dies, aber es bleibt noch viel zu tun“, reagierte der Präsident der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres, über Twitter. Er hatte immer wieder die Schließung dieses Lagers gefordert, weil er die Situation und die Bedingungen dort für unhaltbar hielt. Die Funktion des Auffanglagers, den ankommenden Migranten einen Platz für die ersten 72 Stunden zu bieten, wird nun von einem anderen Lager, einem im Barranco Seco, am Rande von Las Palmas de Gran Canaria, übernommen, das über entsprechende Ausstattungen verfügen soll.

 Kanaren-Wetter am Montag

2020 11 29 Kanaren Montag

Wetterwarnungen der Stufen Gelb und Orange am Montag | Quelle: Aemet

Das Wetter des Wochenendes wird auch den Wochenbeginn bestimmen, wobei Wind- und Regenwarnungen der Stufe Gelb sowie Küstenwarnungen der Stufen Gelb und Orange das Bild bestimmen. Dazu kommen Regen- und Küstenwarnungen der kanarischen Regierung.
Sehr starke Windböen aus Südwest werden in den hohen Lagen La Palmas, Teneriffas und Gran Canarias erwartet. Kräftige Schauer soll es auf La Palma, La Gomera sowie im Südwesten Teneriffas und Gran Canarias geben. Bewölkter Himmel soll auf den Kanarischen Inseln überwiegen. Gelegentliche Schauer, die von Gewittern begleitet werden können, können im Westen der gebirgigen Inseln örtlich stark und anhaltend auftreten. Die Temperaturen werden sich kaum ändern. Mäßiger Wind aus West bis Südwest kann teils stark sein.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv