Tagesmeldungen vom 27.11.2020

Kanaren-Wetter am Freitag | Wetterwarnungen der kanarischen Regierung beendet | Aktualisierte Reiseinformation des Auswärtigen Amtes zu den Kanarischen Inseln | Bis 10. Dezember nur Teneriffa mit Roter Ampel | Kanarische Covid-19-Statistik | Schließung einer Sportanlage auf Fuerteventura wegen eines Covid-19-Ausbruchs …

 21 h | Fuerteventura

Die kanarische Gesundheitsbehörde berichtete am heutigen Freitag, dass auf der Insel Fuerteventura die vorsorgliche Einstellung der Tätigkeit in einer Sportanlage verfügt wurde, nachdem während eines Tennis-Turniers am vergangenen Sonntag ein Vorfall gemeldet wurde, bei dem die Schutzmaßnahmen bei den Teilnehmern nicht eingehalten worden seien. Im Zusammenhang mit dieser Veranstaltung sei ein Ausbruch von COVID-19 gemeldet worden. Sechs bestätigte positive Fälle stünden im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung und 24 enge Kontakte seien untersucht worden, nachdem zwei der Teilnehmer am Tag nach der Veranstaltung positiv getestet worden seien.

 16 h | Kanaren Covid-19

2020 11 27 Covid 19 Kanaren

2020 11 27 Covid 19 Kanaren Inseln

 13 h | Kanarische Inseln

Bis 10. Dezember nur Teneriffa mit roter Ampel

2020 11 27 Kanaren rote Ampel

 10 h | Kanarische Inseln

In einer am heutigen Freitag ergänzten Reiseinformationen des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik wird darauf hingewiesen, dass Besucher, die aus einem Risikogebiet (u.a. Deutschland) auf die Kanaren Reisen, bereits bei der Einreise ein negatives PCR-Testergebnis vorweisen müssen, welches dann ebenfalls für den Bezug der touristischen Unterkunft Verwendunf finden kann. Besucher, die aus einem Nicht-Risikogebiet oder vom spanischen Festland anreisen, die sich in einem touristischen Beherbergungsbetrieb (Hotel, Ferienwohnung, Ferienhaus) aufhalten möchten, müssen an der Rezeption ein negatives Testergebnis auf COVID-19 vorlegen … Hier werden sowohl PCR- als auch Antigen-Schnelltests akzeptiert. Der Test sollte nach Möglichkeit im Herkunftsland gemacht worden sein, kann aber auch unmittelbar im Anschluss an die Einreise in hierzu autorisierten Teststationen durchgeführt werden.

 09 h | Kanarische Inseln

Die Regierung der Kanarischen Inseln hat die Küstenwarnungen für alle Inseln am heutigen Freitagmorgen um 3 Uhr zurückgenommen. Auch die Windwarnungen für die Inseln Lanzarote, Fuerteventura und Teneriffa wurden um 9.30 Uhr beendet, wobei eine Vorwarnung für den Teide-Nationalpark bestehen bleibt. Hier werden noch Böen bis zu 90 km/h erwartet.

 Kanaren-Wetter am Freitag

2020 11 26 Kanaren Freitag

Mit diesen Küstenwarnungen beginnt der Freitag | Quelle: Aemet

Während die Wind- und Regenwarnungen für die Kanarischen Inseln bereits am Donnerstag enden, bleibt die Küstenwarnung überwiegend auch am Freitag bestehen. Sie gilt für den Norden Gran Canarias sowie die Inseln Lanzarote und Fuerteventura den ganzen Freitag über bis Mitternacht. Für die Insel El Hierro wird sie bereits um 9 Uhr, für La Gomera um 18 Uhr, für La Palma um 20 Uhr und für Teneriffa um 22 Uhr aufgehoben. In der ersten Tageshälfte können Böen auf allen Inseln der Kanaren trotzdem örtlich 70 km/h erreichen und auf den Gipfeln La Palmas und Teneriffas in den Morgenstunden auch überschreiten. Der Himmel wird am Freitag auf den Kanarischen Inseln bedeckt bis wechselnd bewölkt sein. Leichte bis mäßige Schauer werden auf Lanzarote und Fuerteventura sowie im Norden der bergigen Inseln erwartet, wobei sie sich auf den östlichsten Inseln am Nachmittag abschwächen. In den Morgenstunden kann es auf den Gipfeln La Palmas und Teneriffas oberhalb von 2.000 Metern zu Schneefall kommen. In den übrigen Gebieten sind schwache bis gelegentliche mäßige Regenfälle nicht ausgeschlossen. Die Temperaturen werden sich kaum ändern.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv