Tagesmeldungen vom 24.05.2020

Kurzmeldungen am Wochenende, 23. und 24. Mai 2020 …

 So 22 h | Kanarische Inseln

Nach Meldung des kanarischen Gesundheitswesens vom heutigen Sonntag 20.00 Uhr erhöht sich die Zahl der auf den Kanarischen Inseln seit dem 31. Januar 2020 mit Covid-19 infizierten Personen um eine auf 2.322. In den letzten 24 Stunden ist niemand mit Covid-19 verstorben, sodass die Gesamtzahl der Toten bei 157 bleibt. Die Zahl der Personen, die eine Infektion überstanden haben, wurde mit 1.762 angegeben, das sind 5 Person mehr als am Vortag. Als aktuell infiziert gelten nach der heute veröffentlichten Statistik 403 Personen, das sind 4 Personen weniger als gestern Abend. Davon halten sich 360 in häuslicher Isolation auf, 31 in Krankenhäusern und weitere 12 Personen werden auf Intensivstationen behandelt.

 So 13 h | Teneriffa

Gegen 11.00 Uhr stürzte ein 66-jähriger Motorradfahrer auf der TF-21 in der Gemeinde Adeje. Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes wurde er mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus überführt.

Schwer verletzt wurde ein 32-jähriger Motorradfahrer am Samstagabend bei einem Sturz auf der Avenida Colón in der Gemeinde El Rosario. Er musste in ein Krankenhaus überführt werden.

Lesen Sie dazu bitte auch den Bericht zu Motorradunfällen in dieser Woche.

 So 09 h | Gran Canaria

Die für heute von 10.00 bis 18.00 Uhr vom spanischen Wetterdienst Aemet für den Osten, Süden und Westen Gran Canarias erklärte Hitzewarnung der Stufe Gelb wird sich am morgigen Montag wiederholen. In mittleren Höhen und an den südlichen Hängen werden Temperaturen von mehr als 34 °C erwartet.

 Sa 22 h | Kanarische Inseln

Nach Meldung des kanarischen Gesundheitswesens vom heutigen Samstag 20.00 Uhr erhöht sich die Zahl der auf den Kanarischen Inseln seit dem 31. Januar 2020 mit Covid-19 infizierten Personen auf 2.321, drei mehr als am Vortag. In den letzten 24 Stunden ist erneut eine Person mit Covid-19 verstorben, sodass sich die Gesamtzahl der Toten bei 157 erhöht hat. Die Zahl der Personen, die eine Infektion überstanden haben, wurde mit 1.757 angegeben, das sind 24 Person mehr als am Vortag. Als aktuell infiziert gelten nach der heute veröffentlichten Statistik nur noch 407 Personen, das sind 22 Personen weniger als gestern Abend. Davon halten sich 364 in häuslicher Isolation auf, 31 in Krankenhäusern und weitere 12 Personen werden auf Intensivstationen behandelt.

 Sa 19 h | Teneriffa

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Avenida de Los Pueblos in der Gemeinde Adeje musste die Feuerwehr, nach Information des kanarischen Rettungsdienstes, zwei Personen aus den Fahrzeugen befreien. Eine 45-jährige Frau wurde mit schweren Verletzungen, ein 19-jähriger Mann mit mittelschweren Verletzungen und ein dreijähriges Kind mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus überführt.

 Sa 18 h | Kanaren Wetterwarnung

In der Nacht zum Sonntag, von 0.00 bis 6.00 Uhr, ist Warnstufe Gelb wegen Windes für die Insel La Gomera angesagt. Die Böen können an den Südost- und Nordwesthängen sowie in den Gipfeln 70 km/h überschreiten.
Am Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr ist Hitzewarnung der Stufe Gelb für den Osten, Süden und Westen Gran Canarias angesagt. Es wird mit Temperaturen bis 34 °C gerechnet, wobei besonders die mittleren Höhen und die Südhänge betroffen sein sollen.

 Sa 14 h | Fuerteventura

Eine 50-jährige Wandrerin verletzte sich bei einem Sturz auf dem Pico de la Zarza in der Gemeinde Pájara und wurde nach Information des kanarischen Rettungsdienstes mit einem Rettungshubschrauber in das Allgemeine Krankenhaus von Fuerteventura Virgen de La Peña überführt.

 Sa 09 | Teneriffa

Am Freitagabend verunglückte gegen 21.00 Uhr ein 35-jähriger Motorradfahrer an der Ausfahrt Nummer 16 der Autobahn TF-1 in der Gemeinde Candelaria und verstarb noch am Unfallort.

 Sa 00 h | Kanaren-Wetter am Wochenende

Am Samstag besteht bis 10.00 Uhr Windwarnung der Stufe Gelb für La Gomera und bis 12 Uhr Küstenwarnung der Stufe Gelb für den Westen und den Süden La Palmas, für die Inseln La Gomera und El Hierro sowie für den Osten, Süden und Westen Teneriffas und Gran Canarias. Von 10.00 bis 18.00 Uhr herrscht im Osten, Süden und Westen Gran Canarias Warnstufe Gelb wegen hoher Temperaturen.
Ansonsten zeigt sich das Wochenende mit steigenden Temperaturen und starkem Wind. Der Himmel wird allgemein wenig bewölkt oder klar sein. Am Samstag werden sich aber auch einige hohe Wolken zeigen. Im Norden und Nordosten der gebirgigen Inseln muss außerdem am Morgen und am Abend mit einigen tiefen Wolken gerechnet werden. Während in den mittleren und hohen Lagen am Samstag nur leichter Calima erwartet wird, soll dieser am Sonntag stärker sein, vor allem an den südlichen Hängen. Der allgemeine Anstieg der Temperaturen wird sich am Samstag vor allem auf Gran Canaria zeigen, wo die Temperaturen örtlich 34 °C überschreiten werden. Am Sonntag zeigt sich der Temperaturanstieg vor allem auf den westlichen Inseln. An vielen Orten der Inseln wird das Thermometer über 30 °C ansteigen. Wind aus Nordost kann teils stark sein und in der ersten Tageshälfte örtlich von sehr starken Böen begleitet werden. Am Samstag werden an den Südwestküsten der gebirgigen Inseln Brisen vorherrschen und in höheren Lagen wird der Wind aus Ost kommen. Im Laufe des Sonntags soll der Wind aber nachlassen.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv