Tagesmeldungen am 21.02.2020

Kurzmeldungen des Tages vom 22.02.2020 bei Teneriffa-heute, dem Info-Portal der Kanarischen Inseln …

| Kanaren | Die Warnstufe Orange wegen starken Windes ist für Sonntag auf den Westen, Süden und Osten Teneriffas sowie auf den Westen La Palmas ausgedehnt worden. Lesen Sie dazu bitte auch: Wetterwarnung der Stufen Gelb und Orange am Sonntag.

| Kanaren | Der Flugplatzbetreiber Aena informierte am Samstagabend gegen 19.00 Uhr kanarischer Zeit, dass aufgrund der meteorologischen Bedingungen derzeit keine Landungen auf denen Flughäfen der Inseln Gran Canaria und Teneriffa (Nord und Süd) möglich sind.

Aktualisierung: Um 22.00 Uhr kanarischer Zeit informiert ENAIR über Twitter, dass der Flughafen Gran Canaria den Betrieb wieder aufnimmt, dass Teneriffa-Süd und -Nord eine begrenzte Anzahl von Flügen zwischen den Inseln anbieten und dass Lanzarote und Fuerteventura den normalen Flugbetrieb wieder herstellen.

| Teneriffa | Bei einer Schlägerei in der Calle El Mojón in Callao Salvaje (Gemeinde Adeje) wurde in den Mittagsstunden ein 21-jähriger Mann so schwer mit einem Messer verletzt, dass er vom Rettungsdienst in das Hospiten Sur eingeliefert werden musste. Die Policía Local hat entsprechende Untersuchungen eingeleitet.

| Teneriffa | Die Stadtverwaltung von Santa Cruz de Tenerife hat am Samstagnachmittag in einer Pressemitteilung davon informiert, dass die für heute geplanten Veranstaltungen im Rahmen des Karnevalsprogramms beibehalten werden, darunter auch der Rhythmus- und Harmonie-Wettbewerb. Die Entwicklung der meteorologischen Situation werde aber minütlich geprüft, um bei Notwendigkeit eine andere Entscheidung zu treffen.
Aktualisierung: Die Veranstaltungen im Rahmen des Karnevalsprogramms werden um 0.00 Uhr ausgesetzt. Ab 7.00 Uhr am Sonntag sollen die Möglichkeiten für die Weiterführung geprüft werden.

| Fuerteventura | Am Samstagmorgen wurde an der Playa de Aceituno in der Gemeinde Tuineje ein gestrandeter Wal aufgefunden, der keine Lebenszeichen mehr von sich gab. Die Guardia Civil leitete entsprechende Maßnahmen ein, nachdem sie vom kanarischen Rettungsdienst informiert worden war.

| Gran Canaria | Die Inselregierung Gran Canarias hat am heutigen Samstag darauf hingewiesen, vorsichtig mit Feuer, Maschinen, die Funken abgeben, und allen entzündlichen Dingen umzugehen. Angesichts der Hitze, der Trockenheit und des fehlenden Regens sowie des am Wochenende angesagten Windes müsse besonders achtgegeben werden.

| Gran Canaria | Die Flughafengesellschaft Aena hat über Twitter @aena darauf hingewiesen, dass am Flughafen von Gran Canaria schlechte Wetterbedingungen durch Calima herrschen. Da sowohl An- als auch Abflüge zeitweise ausgesetzt werden müssen, sollten sich die Reisenden nach dem Status ihres Fluges erkundigen.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv