Wetterwarnung Kanaren Mittwoch

Die Küstenwarnung des spanischen Wetterdienstes Aemet endet in der Nacht vom Dienstag zu Mittwoch, auf Lanzarote am Mittwoch erst gegen 6.00 Uhr …

Um Mitternacht endet die Küstenwarnung bereits im Osten der Insel La Palma und im Norden sowie in der Metropole Teneriffas. Auf El Hierro, an den übrigen Küsten La Palmas sowie im Westen, Süden und Osten Teneriffas und Gran Canarias dauert die Küstenwarnung der Stufe Gelb bis Mittwoch 3.00 Uhr an. Lediglich an den Küsten der Insel Lanzarote muss die Warnung noch bis 6.00 Uhr beachtet werden.

Aber auch danach ist allgemein mit Wind aus Nordost zu rechnen, der auch weiterhin teils stark sein kann.

Auf Lanzarote und Fuerteventura zeigt sich der Mittwoch in der ersten Tageshälfte und in den letzten Stunden zeitweise bewölkt, nachmittags überwiegend bewölkt.

Im Norden der bergigen Inseln wird es wolkig sein und in den frühen Morgenstunden ist mit schwachen und vereinzelten Regenfällen zu rechnen.

In den übrigen Gebieten werden sich wechselnde hohe Wolken zeigen und die Temperaturen werden sich kaum ändern. Auch am Donnerstag muss man mit ähnlichem Wetter rechnen, wobei im Norden der bergigen Inseln überwiegend bewölkter Himmel erwartet wird.

Bitte beachten Sie auch die aktuelle Entwicklung des Wetters auf unser Wetter-Seite.

Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv