Sicht auf Gran Canaria

Während der Sonntag eher gemächlich zur Ruhe geht, wird ab Montagnachmittag zunehmender Wind aus Südost auch kräftigen Calima auf die Kanarischen Inseln bringen …

Windwarnung der Stufe Gelb wird es am Dienstag ab Mitternacht bis 18 Uhr nachmittags für die Inseln La Gomera und El Hierro sowie den Norden und die Metropole Teneriffas geben. Die Warnung für die genannten Gebiete Teneriffas wurde zusätzlich für Montag von 10 bis 18 Uhr ausgegeben.

Es werden am Dienstag Windböen bis 75 km/h erwartet, wobei vor allem auf Teneriffa hauptsächlich die Gemeinden zwischen La Orotava und La Lagua, auf El Hierro das Gebiet von El Golfo und auf La Gomera die mittleren und hohen Lagen betroffen sein werden.

Obwohl der Himmel am Montag überwiegend klar bleiben soll, ist vor allem ab Nachmittag mit Sichttrübungen durch Calima zu rechnen. Die Höchsttemperaturen werden sich kaum ändern, die Minimaltemperaturen aber vor allem auf den östlichen Inseln ansteigen.

Am Dienstag werden dann auch mittlere und hohe Wolken erwartet, wobei die Sicht aber vor allem durch kräftigen Calimastaub eingeschränkt werden kann. Der mäßige bis starke Wind aus Südost soll zum Ende des Tages wieder abnehmen.

Trotz der oben genannten Windwarnungen für einige Gebiete der Kanarischen Inseln ist nicht auszuschließen, dass starke Böen auch in mittleren Höhen und auf den Gipfeln von La Palma und Gran Canaria auftreten können.

Bitte beachten Sie auch die aktuelle Entwicklung des Wetters auf unser Wetter-Seite.

Hier die erwartete Entwicklung des Calima für die nächsten Tage:

2020 02 02 Calima Kanaren

Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv