Puerto de la Cruz Teneriffa

Der Rat der Inselregierung wird bei der nächsten Sitzung am kommenden Dienstag die Ausschreibung für das Schwimmbad in Puerto de la Cruz genehmigen …

Laut eines Berichts im Diario de Tenerife habe die Inselregierung erklärt, dass es nun möglich sei, mit der Genehmigung fortzufahren. Damit könne die Ausschreibung in einem offenen Verfahren unter Berücksichtigung der Vielzahl von Vergabekriterien auf der Grundlage des besten Preis-Leistungs-Verhältnisses und mit einem Gesamtbudget von 12.603.730 Euro beginnen. Ebenso würden die Spezifikationen verschiedener Verwaltungsklauseln und technischer Vorschriften für den Referenzvertrag genehmigt.

Die Inselregierung habe die Bedeutung des Projekts für die Gemeinde betont und verstehe, dass die Bürger von Puerto de la Cruz seit vielen Jahren über den Bau des Schwimmbades sprechen. Diejenigen, die es nie geschafft hätten, mit den Arbeiten zu beginnen, würden nun versuchen, mit dem Thema zu polemisieren.

Wichtig sei, dass in erster Linie ein Schwimmbad angedacht werde, dass den Bürgern und den Einwohnern von Puerto de la Cruz diene und dass die Unterhaltskosten realistisch seien und nicht eine Menge zusätzlicher Kosten für die Bürger entstünden.

Das Projekt für ein Inselschwimmbad umfasse den Umbau des 50-Meter-Schwimmbeckens, die komplette Sanierung der Umkleideräume und Büros, die Errichtung eines 20-Meter-Schwimmbeckens, eines Fitnessraumes, mehrerer Mehrzweckräume, einer Gegenstrom-Schwimmbahn und eines trockenen Trainingsraumes.

Lesen Sie dazu bitte auch: Centro Insular de Natación – Inselschwimmbad für Puerto de la Cruz.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv