AEA Canarias

In der vergangenen Nacht konnte ein 73-jähriger Mann aus einem Barranco gerettet werden, in den er offenbar bereits vor einigen Tagen gestürzt war …

Nach einer Meldung des kanarischen Rettungsdienstes war am gestrigen Samstag gegen 19.30 Uhr eine Alarmierung eingegangen, wonach ein Mann in einem Barranco in der Nähe der Talsperre von Marichal (Gemeinde Vallehermoso) um Hilfe rufen würde.

Daraufhin wurden verschiedene Rettungskräfte (unter anderem AEA Canarias, SUC, CECOPIN, Policía Local, Guardia Civil und Protección Civil) in dieses Gebiet beordert.

Nach intensiver Suche in dem schwer zugänglichen Gebiet konnten Mitarbeiter des AEA und der SUC die betroffene Person in den Nachtstunden lokalisieren, die offenbar bereits vor einigen Tagen einen Hang mit viel Unterholz hinuntergestürzt war.

Der Mann wurde zunächst in ein sicheres Gebiet gebracht und erhielt eine medizinische Erstversorgung, da er durch den Sturz verschiedene Verletzungen aufwies. Danach wurde er ins Hospital Nuestra Señora de Guadalupe überführt.





News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv