1-1-2 Canarias

Am Samstagnachmittag ereignete sich im Kreisverkehr der Mülldeponie von Puerto del Rosario gegen 16.45 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem der 21-jährige Fahrer eines Quad noch am Unfallort seinen Verletzungen erlag …

Am Samstagnachmittag ereignete sich im Kreisverkehr der Mülldeponie von Puerto del Rosario gegen 16.45 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem der 21-jährige Fahrer eines Quad noch am Unfallort seinen Verletzungen erlag …

Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes 112 konnte das medizinische Personal bei Eintreffen am Unfallort nur noch den Tod des Verunglückten bestätigen. Er hatte mehrere Verletzungen am Kopf und im Brustraum, die als tödlich eingeschätzt wurden.

Nach einer Studie des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungsgesellschaft e.V. ist das Risiko, als Fahrer bei einem Quad-Unfall verletzt zu werden, zehnmal höher als bei einer Kollision mit einem Pkw.

Das vor allem für das Gelände entwickelte Fahrzeug besitzt beispielsweise keine Knautschzonen, was die allgemeine Verletzungsgefahr erhöht. Aber auch das Fahrverhalten unterscheidet sich grundsätzlich von dem eines Pkw. Ungeübte Fahrer können sich hier schnell überschätzen, auch wenn sie über die notwendige Führerscheinklasse verfügen.

In Urlaubsparadiesen, wie auf den Kanarischen Inseln, ist die Zahl derer, die sich erstmals mit einem Quad in den Straßenverkehr oder ins Gelände wagen, besonders hoch. Trotz der Urlaubsstimmung sollte die Gefahr nicht unterschätzt werden. Einige Trainingsstunden in geeignetem Gelände können nicht schaden, bevor man sich in den öffentlichen Verkehr begibt.





News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv