Afrikanbach

Das Festival für zeitgenössische Musik Teneriffa (FMUC) feiert sein zehnjähriges Bestehen mit dem Afrikanbach-Konzert, das Johann Sebastian Bachs Musik mit afrikanischen Klängen verbindet …

Die Show, an der mehrere Gruppen und Musiker teilnehmen, findet am morgigen Mittwoch ab 20 Uhr im Auditorium der Universität La Laguna (ULL) statt.

Nach einer Information der ULL gibt es eine Stunde zuvor einen kostenlosen Einführungsvortrag, um den Kontext des Konzerts aufzuzeigen.

In diesem einzigartigen Projekt entwickelt ihr Regisseur, Jesús Salvador Chapi, ein Programm, das einer musikalischen Persönlichkeit gewidmet ist, die in der Geschichte der universellen Kultur ihresgleichen sucht: Johann Sebastian Bach. So wird Musik aus Senegal, Südafrika, Ghana, Kenia, Tansania, Mali usw. mit der Musik des deutschen Meisters vermischt.

Während des Konzertes werden Stücke des deutschen Komponisten auf der orchestralen Perkussionsbasis arrangiert und traditionelle afrikanische Musik gespielt.

Eintrittskarten zum Preis von 5 Euro sind an den üblichen Stellen der Paraninfo der ULL erhältlich. Sie können aber auch im Internet über TomaTicket.es erworben werden.





News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv