Bonos

Wie in der vergangenen Woche auf einer Pressekonferenz der Inselregierung bekanntegegeben wurde, haben sich die Tarife im Öffentlichen Verkehr der Insel weiter verbessert …

So wurde der Preis für den „Bono residente canario“ von 47 auf 38 Euro gesenkt. Einwohner der Kanarischen Inseln können damit für 38 Euro im Monat alle öffentlichen Busstrecken der TITSA sowie die Straßenbahn uneingeschränkt nutzen. Damit soll vor allem den im Norden wohnenden und im Süden arbeitenden Bewohnern erleichtert werden, vom Auto auf den Bus umzusteigen.

Darüber hinaus wurde der „Abono Joven“ erweitert, indem die für 30 Euro im Monat erhältliche Karte nicht nur durch die bis zu 30 Jahre alten Bürger Teneriffas genutzt werden kann, sondern auch von denen, die auf den anderen Inseln der Kanaren wohnen. Das wird vor allem junge Menschen betreffen, die von anderen Inseln auf Teneriffa Ausbildung oder Arbeit gefunden haben.

Eine völlig neue Dauerkarte wurde für Menschen mit Behinderung eingeführt. Einwohner Teneriffas mit körperlichen, geistigen oder sensorischen Behinderungen von mindestens 50 Prozent können unabhängig von ihrem Einkommensniveau von dieser Maßnahme profitieren. Der „Abono Mensual Personas con Discapacidad“ kostet monatlich ebenfalls 30 Euro.

 Gut finden | kommentieren | teilen 
bei   FB Facebook 62x22   und    Tw Twitter 62x22


ANZEIGE