Strand auf Teneriffa

An diesem Wochenende werden fünf britische Radiosender von der Insel berichten und sollen damit über 1,5 Millionen Hörer im Süden Großbritanniens erreichen. Die Initiative, die von Turismo de Tenerife gefördert wird, läuft vom heutigen Samstag bis zum Montag vom Hotel Gran Meliá Palacio de Isora aus …

Nach Information der Inselregierung handelt es sich bei den Radiostationen um KCFM Kent, Radio Isle of Wight, Spire FM, More Radio Eastbourne und Wessex FM, alle aus dem Süden der britischen Insel. Sie werden ein spezielles Programm ausstrahlen, das sich auf Aspekte konzentriert, die für britische Reisende von Interesse sind. So wird es Interviews mit Experten geben, die Empfehlungen zu den Attraktionen der Insel als Urlaubsziel erteilen werden.

Die Initiative reagiert auf die Zunahme der Flugkapazitäten einiger britischer Fluggesellschaften von Flughäfen in diesem Teil des Landes nach Teneriffa. So soll die Kanareninsel als bevorzugtes Ziel auf dem britischen Markt, der 2018 zwei Millionen Touristen anlockte, erhalten bleiben, ihr Einfluss dort erhöht und die Luftverkehrsverbindung mit den umliegenden Gebieten Londons, in der sich Bevölkerung mit hoher Kaufkraft konzentriert, verbessert werden.

Diese Maßnahme ist Teil der Gesamtstrategie zur Förderung des Reiseziels durch den Turismo de Tenerife und zielt darauf ab, potenzielle Touristen mit besonderem Schwerpunkt auf Paaren oder Familien zwischen 25 und 55 Jahren und hohem Einkommen zu erreichen.

Turismo de Tenerife will sich dabei auf die Förderung von Kultur, Kulturerbe, Gastronomie, Weinbau und das ergänzende Freizeitangebot der Insel konzentrieren. Aus diesem Grund sind Besuche bei den Profis der Radiosender geplant, damit diese die reizvollsten Attraktionen der Destination kennenlernen können: so unter anderem La Orotava, Vilaflor, den Teide-Nationalpark, die Steilküste von Los Gigantes, Masca oder die  Casa del Vino in El Sauzal.

 Gut finden | kommentieren | teilen 
bei   FB Facebook 62x22   und    Tw Twitter 62x22


ANZEIGE