Surfer vor El Médano

Auch wenn sich das Jahr mit Riesenschritten seinem Ende nähert, scheint das den Surfern in El Médano noch mal richtig auftrieb zu geben …

Solch ein Treiben weist mit Sicherheit auf kein Ende hin. Um die 25 km/h Windgeschwindigkeit hat an diesem Samstag noch einmal zu einem regen Treiben auf dem Wasser geführt, wie es wohl erst im nächsten Jahr wieder möglich sein kann.

Mit dem abnehmenden Wind sind dann auch die Wolken wieder gekommen, die bis dahin  der Sonne freies Spiel gelassen hatten. Doch an Stellen, an denen der Wind besonders aktiv war, konnte man zuweilen schon eine Jacke vertragen. Ein nicht so gängiges Bild im Süden Teneriffas: Jacke bei Sonnenschein. Im Schatten lagen die Temperaturen hier um die 15 °C. Allerdings scheint die leichte Brise vielen nichts ausgemacht zu haben, denn auch die Strände waren gut besucht, wenn auch nicht übermäßig voll. Aber wer hier Urlaub macht, der will natürlich auch ins Wasser – und die heimatlichen Temperaturen fühlen sich doch ganz anders an.

Auch im Norden Teneriffas war der Wind den Surfern geneigt. Zumindest am Vormittag lag auch in Puerto de la Cruz die allgemeine Windgeschwindigkeit knapp über 20 km/h und die Lufttemperatur war sogar etwas höher.

Für den Sonntag wird weniger Sonne erwartet und auch leichter Niederschlag ist selbst im Süden Teneriffas nicht auszuschließen. Der Wind soll weiter abnehmen, so das zu Jahreswechsel um die 5 km/h erreicht werden. Damit wird es nicht so stürmisch in das neue Jahr gehen.

Übrigens: Am Sonntag kann es durchaus zu einem leichten Schneeschleier auf dem Teide kommen. Zumindest sind Wolken angesagt und die Temperaturen sollen dort unter 0 °C liegen. Doch bis zum Jahreswechsel wird die Pracht wahrscheinlich nicht anhalten.

 

 Gut finden | kommentieren | teilen 
bei  FB Facebook 62x22   Tw Twitter 62x22   g google 62x22


ANZEIGE