Diese Website ist Teil des News-Portals Teneriffa-heute. Die Domaine Teneriffa-heute.net enthält die Informationen von September 2017 bis Januar 2022. Aufgrund eines technischen und zum Teil inhaltlichen Relaunchs wird das News-Portal jetzt unter der Domain Teneriffa-heute.info weitergeführt. Beide Teile gehören aber weiter zusammen und ergänzen sich. Nutzen Sie für News ab Februar 2022 bitte die Domain
https://Teneriffa-heute.info

Tages-Ticker am 17.12.2021

 09:00 +++ Kanarische Inseln +++

Sicherheits- und Rettungskräfte kümmerten sich heute Morgen um zwei Gruppen von Migranten im Hafen von Arguineguín (Gran Canaria): 62 Personen aus der Subsahara, die von der Seenotrettung in einem Boot in den Gewässern von Fuerteventura aufgefunden worden waren und 54 Personen aus dem Maghreb-Staaten, deren Boot gestern am Strand von Amadores (Gran Canaria) angekommen war.

 11:00 +++ Gran Canaria +++

Die Seenotrettung hat in den letzten Stunden insgesamt 71 Migranten aus dem Mahgreb an Land gebracht, die in zwei Booten in der Nähe Gran Canarias aufgefunden wurden. Sie befanden sich in einem guten Allgemeinzustand.

 11:15 +++ La Palma +++

Ein Foto des Vulkans vom Mirador Astronómico del Llano del Jable vom heutigen Freitag um 11.00 Uhr kanarischer Zeit.

 11:45 +++ La Palma +++

2021 12 17 Lava Gebiet

Die Inselregierung La Palmas  weist auf eine neue Anwendung zur Ermittlung der Größe der Lavaströme hin, die ein grundlegendes und sehr nützliches Instrument zur Analyse des neuen Gebiets sei und zur Planung künftiger Infrastrukturen beitragen könne. Dazu wird dieser Link angegeben: https://arcg.is/DziHn

 17:00 +++ La Palma +++

Informationen der Inselregierung von heute 15.15 Uhr zum PEVOLCA-Lenkungsausschuss: Um sagen zu können, dass der eruptive Prozess abgeschlossen ist, müssen die aufgezeichneten Daten und sichtbaren Zeichen noch acht Tage lang auf dem aktuellen Stand bleiben. Die Emission vulkanischer Gase erfolgt punktuell und sporadisch und konzentriert sich auf den Bereich der eruptiven Zentren und auf die Bruchstellen der vulkanischen Röhren. Die Wetterbedingungen stellen kein Problem für den Betrieb des Flughafens La Palma dar.

 22:00 +++ Gran Canaria +++

Sicherheits- und Rettungskräfte unterstützen 40 Migranten (37 Männer und 3 Minderjährige), die in einem Boot unterwegs waren und von der Seenotrettung zum Hafen von Arguineguín in der Gemeinde Mogán gebracht wurden. Es gab keine Überweisungen an Gesundheitszentren. Weitere 34 Migranten (28 Männer, 3 Frauen und 3 Minderjährige) erreichen den Hafen von Arguineguín in gutem Allgemeinzustand. Darüber hinaus wurden von der Seenotrettung 60 Migranten von zwei Schlauchbooten aufgenommen, von denen einer bereits verstorben war.

 Weitere News während des Tages …