Diese Website ist Teil des News-Portals Teneriffa-heute. Die Domaine Teneriffa-heute.net enthält die Informationen von September 2017 bis Januar 2022. Aufgrund eines technischen und zum Teil inhaltlichen Relaunchs wird das News-Portal jetzt unter der Domain Teneriffa-heute.info weitergeführt. Beide Teile gehören aber weiter zusammen und ergänzen sich. Nutzen Sie für News ab Februar 2022 bitte die Domain
https://Teneriffa-heute.info

Tages-Ticker am 10.12.2021

 09:00 +++ La Palma +++

Auch am heutigen Freitagmorgen informiert die Inselregierung, dass der Zugang zu den evakuierten Gebieten von Süden her weder auf dem See- noch auf dem Landweg erlaubt ist. Auch der Zugang von Norden her ist derzeit nicht gestattet. Diese Maßnahmen können je nach den Wetterbedingungen und der Entwicklung des eruptiven Prozesses variieren.

 09:30 +++ La Palma ++

Laut einer Aktualisierung der Information der Inselregierung wird der Zugang zu den evakuierten Gebieten von Norden her geöffnet. Der Zugang von Süden her bleibt sowohl auf dem See- als auch auf dem Landweg gesperrt.

 14:00 +++ Kanarische Inseln +++

Die kanarische Gesundheitsbehörde informierte am heutigen Freitag, dass die Kanarischen Inseln 54.000 Impfstoffdosen gegen COVID19 für die Impfung der Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren erhalten sollen. Ab dem 15. Dezember sei es möglich, telefonisch einen Impftermin unter Telefon 012, 922 470 012 oder 928 301 012 zu vereinbaren. Die Impfung dieser Altersgruppe, die auf den Kanarischen Inseln 136.910 Kinder umfasst, beginnt am Mittwoch, den 15. Dezember, wie im übrigen Spanien. Vorrangig werden immungeschwächte Kinder geimpft, die – wie bei der Impfung von Erwachsenen mit dieser Art von Pathologie – in den überweisenden Krankenhäusern geimpft werden.

 16:30 +++ Teneriffa +++

Der kanarische Rettungsdienst meldete am heutigen Freitag, dass gegen 12.30 Uhr ein Gleitschirmflieger im Gebiet Dedos de Ifonche in der Gemeinde Adeje abgestürzt war und sich verletzt hatte. Der 48-jährige Deutsche wurde von einem Hubschrauber lokalisiert und aufgenommen. Auf dem Hubschrauberlandeplatz der Freiwilligen Feuerwehr von Adeje wurde sein Zustand begutachtet und der Verletzte anschließend mit einem Krankenwagen in das Hospiten Sur gebracht.

 19:00 +++ Teneriffa +++

Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes wurden heute drei unverletzte Männer an einer schwer zugänglichen Stelle von einem Rettungshubschrauber aufgenommen, nachdem sie von einem Wanderweg abgekommen waren und ihren Weg nach La Laguna nicht fortsetzen konnten.

 Weitere News während des Tages …