Diese Website ist Teil des News-Portals Teneriffa-heute. Die Domaine Teneriffa-heute.net enthält die Informationen von September 2017 bis Januar 2022. Aufgrund eines technischen und zum Teil inhaltlichen Relaunchs wird das News-Portal jetzt unter der Domain Teneriffa-heute.info weitergeführt. Beide Teile gehören aber weiter zusammen und ergänzen sich. Nutzen Sie für News ab Februar 2022 bitte die Domain
https://Teneriffa-heute.info

Tages-Ticker am 17.10.2021

 09:00 +++ La Palma +++

Nach Information des Flughafenbetreibers AENA bleibt der Flughafen von La Palma weiterhin in Betrieb, wobei darauf hingewiesen wird, dass bereits Stornierungen angekündigt worden seien. So informierte Binter Canaris am gestrigen Samstag, dass der Betrieb ihrer Linie bis Sonntag 13.00 Uhr eingestellt sei. Danach werde die Situation neu bewertet.

 10:30 +++ Lanzarote +++

In den frühen Morgenstunden erreichte ein Schlauchboot mit 45 Migranten (25 Männer, 15 Frauen, 4 Minderjährige und ein Baby) aus eigener Kraft die Playa Honda. Nach Information des kanarischen Rettungsdienstes sind alle Personen bei guter Gesundheit.

 11:00 +++ La Palma +++

2021 10 17 Vulkan Asche Beseitigung

2021 10 17 Umzug

Angehörige der Trancición Ecológica beseitigen Vulkan-Asche von den Dächern und den Straßen und Unterstützen die Hauseigentümer beim Umzug. | Bild-Quell: Twitter @EcologicaGobCan

 15:00 +++ La Palma +++

Die Fluggesellschaft Binter informierte am Nachmittag, dass aufgrund der aktuellen Situation der Aschewolke der Flugbetrieb mit La Palma auch am heutigen Sonntag nicht aufgenommen werden könne. Die Situation würde weiter bewertet werden, um den Betrieb wieder aufzunehmen, sobald es sicher sei.

 16:00 +++ Gran Canaria +++

Am Sonntagvormittag wurde von der Seenotrettung ein Boot in der Nähe der Playa de Anfi del Mar abgefangen, das auf den Hafen von Arguineguín zusteuerte. An Bord des Bootes befanden sich 45 Männer maghrebinischer Herkunft, von denen einer bereits verstorben war. Darüber hinaus wurde einer der Migranten zur Behandlung in ein Gesundheitszentrum gebracht.

 21:00 +++ Gran Canaria +++

Auch am Sonntag wurden 28 Migranten von der Seenotrettung in den Hafen von Arguineguín gebracht, nachdem sie elf Meilen südlich der Insel entdeckt worden waren. Ein Mann benötigte wegen einer Beinverletzung medizinische Hilfe.