Diese Website ist Teil des News-Portals Teneriffa-heute. Die Domaine Teneriffa-heute.net enthält die Informationen von September 2017 bis Januar 2022. Aufgrund eines technischen und zum Teil inhaltlichen Relaunchs wird das News-Portal jetzt unter der Domain Teneriffa-heute.info weitergeführt. Beide Teile gehören aber weiter zusammen und ergänzen sich. Nutzen Sie für News ab Februar 2022 bitte die Domain
https://Teneriffa-heute.info

Tages-Ticker am 10.10.2021

 10:00 +++ Fuerteventura +++

In der Nacht zum Sonntag brachte die Seenotrettung 49 Insassen eines Schlauchboots in den Hafen von Gran Tarajal, nachdem dies südlich von Fuerteventura gesichtet worden war. Nach einer Untersuchung durch das medizinische Personal wurden drei Frauen in ein Krankenhaus überführt.

 10:30 +++ La Palma +++

2021 10 10 Lava La Palma

Das europäische Satellitensystem Copernicus EMS veröffentlichte am gestrigen Samstag ein Bild über die Lava-Ausbreitung nach der aktuellen Vulkan-Eruption am Freitag, 8. Oktober, gegen Mittag. | Bild-Quelle: Twitter @CopernicusEMS

 11:00 +++ La Palma +++

Die Vereinigung Volcanes de Canarias hat nach Medienberichten darauf hingewiesen, dass der Vulkan eine Phase mit sehr lauten, energiegeladenen und anhaltenden Explosionen durchlaufen habe, die in einem Umkreis von bis zu sechs Kilometern um den Eruptionskegel Erschütterungen der Erde, von Fahrzeugen und Glas verursacht habe. Der neue Lavastrom, der am Samstagnachmittag beim Einsturz der Nordflanke des Vulkans Cumbre Vieja auf La Palma freigesetzt wurde, führe schwimmende Felsblöcke von der Größe eines dreistöckigen Gebäudes mit sich. Davor warnt das Spanischen Institut für Geologie und Bergbau (IGME).

 11:30 +++ La Palma +++

Laut einer Twitter-Meldung des INVOLCAN von Sonntagmittag hat der neue Lavastrom, der bis zu 1.240°C heiß ist, die wenigen verbliebenen Gebäude nördlich von Todoque zerstört.

 16:00 +++ La Palma +++

PEVOLCA setzt die Überwachung und Beobachtung des Eruptionsprozesses auf La Palma fort. Die Bilder wurden am gestrigen Samstag von @IGME1849 Drohnen in Zusammenarbeit mit der Grupo de Emergencias y Salvamento del Gobierno de Canarias aufgenommen.

 Weitere News während des Tages …