Diese Website ist Teil des News-Portals Teneriffa-heute. Die Domaine Teneriffa-heute.net enthält die Informationen von September 2017 bis Januar 2022. Aufgrund eines technischen und zum Teil inhaltlichen Relaunchs wird das News-Portal jetzt unter der Domain Teneriffa-heute.info weitergeführt. Beide Teile gehören aber weiter zusammen und ergänzen sich. Nutzen Sie für News ab Februar 2022 bitte die Domain
https://Teneriffa-heute.info

Tages-Ticker am 05.10.2021

 9:00 +++ La Palma +++

Die Inselregierung La Palmas informiert über Twitter, dass die die intensive Überwachung des Lava-Stroms fortgesetzt wird. Die meteorologischen Bedingungen seien günstig für die Luftqualität. Das Auftreten neuer Lava-Ausbrüche in der Umgebung des Vulkan-Kegels seien derzeit aber nicht auszuschließen. Die folgenden Straßen sind auch weiterhin gesperrt: Carretera de Tacande LP-212, LP-2 Umgehung zwischen El Charco und Tajuya, Carretera Las Manchas - Todoque LP-211, Carretera Los Llanos - Puerto Naos LP-214 und Carretera von Costa de Tazacorte LP-2132.

 16:00 +++ La Palma +++

Nach Informationen des PEVOLCA vergrößerte sich die von Lava bedeckte Fläche auf 420,12 Hektar, das sind 6,74 Hektar mehr als am gestrigen Montag. Die Lava-Ströme verlaufen wie am Vortag, mit einer maximalen Breite von 1.200 Metern. Die Schwefelemissionswerte sind auf der gesamten Insel niedrig, mit Ausnahme gelegentlicher Spitzenwerte von geringer Intensität und weit entfernt von den festgelegten Grenzwerten, die an der Station Los Llanos aufgetreten sind. Keine der Stationen hat die Schwellenwerte für die Gasprävalenz überschritten. Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass die Insel sicher sei, dass sie besucht werden könne und dass der Ausbruch nur acht Prozent von La Palma betroffen habe.

 16.30 +++ La Palma +++

Das Hospital General de La Palma richtet in Zusammenarbeit mit der Vereinigung für psychische Gesundheit von La Palma und der Stadtverwaltung von Breña Alta einen psychologischen Betreuungsdienst für die vom Vulkanausbruch auf der Insel betroffene Bevölkerung ein. Der Dienst, der in einem städtischen Gebäude in der Calle Atlántida, Nr. 8, in Breña Alta untergebracht ist, soll den Bedürfnissen der Bevölkerung angesichts der Situation auf La Palma gerecht werden. Für die Leiterin des Allgemeinen Krankenhauses von La Palma, Mercedes Coello, und den Verein für seelische Gesundheit von La Palma geht es bei der Einführung dieses Dienstes außerhalb der Krankenhauseinrichtungen darum, die emotionale Belastung eines Krankenhausbesuchs angesichts der aktuellen Umstände, in denen sich die vom Vulkanausbruch betroffene Bevölkerung befindet, zu verringern.

 18:00 +++ Teneriffa +++

Rettungsschwimmer holten am heutigen Dienstag gegen 15.45 Uhr an der Playa de Fañabé (Gemeinde Adeje) einen Mann aus dem Meer, der bereits einen Herz-Atem-Stillstand hatte. Alle Wiederbelebungsmaßnahmen blieben erfolglos, sodass vom medizinischen Rettungsdienst der Tod des Mannes bestätigt werden musste.

 Weitere News während des Tages …